DBV Präsident Jürgen Kyas tritt zurück!

Am Rande der deutschen Meisterschaften in Berlin verkündetete Präsident Jürgen Kyas, dass er im Oktober von seinem Amt zurücktreten wird.

Nach 10 Jahren als Präsident ist Schluss – „Der Akku ist leer“

Kyas, der morgen seinen 74. Geburtstag begeht, begründete seinen Entschluss damit, dass „das Alter an den Knochen zehre“, stattdessen gehe er ohne Groll und Ärger und zieht sich in die zweite Reihe als graue Eminenz zurück.
Sein Nachfolger wird beim DBV-Kongress am 9. November in Weißenburg gewählt. Favorit ist Vizepräsident für Finanzen Erich Dreke, der ab Oktober auch Interimspräsident wird.
„Als ich den Verband übernommen hatte, stand er vor der Insolvenz. Jetzt sind wir wieder geschäftsfähig“, trotz Drängens sein Amt weiter zu verfolgen, wolle er sich nicht nachsagen lassen er habe „Pattex am Hintern“.

Mit verbandsinternen Querelen und dem Ausschluss der AIBA von Olympia, bei der er Exekutivmitglied ist, habe seine Entscheidung nicht zu tun.

DBV Präsident Jürgen Kyas tritt zurück!
5 (100%) 30 vote[s]