New Yorker Straße am Madison Square Garden heißt jetzt Muhammad Ali Way

Madison Square Garden - Muhammad Ali Way

New York City hat in der Nähe des Madison Square Garden eine Straße in den „Muhammad Ali Way“ umbenannt. An der legendären Sportarena sind bereits eine Reihe von Straßen nach unvergessenen Kämpfern benannt worden nun also auch „the greatest“.

Bürgermeister Bill de Blasio verkündete die Umbenennung der West 33rd Street neben der MSG-Arena wo einige von Ali s größten Kämpfen in New York City stattfanden.

„Heute haben wir Tribut an diesen Mann im Herzen unserer Stadt zu zahlen“, sagte de Blasio. „Er verdient diese Namens-Ehre und noch viel mehr.“

Ali boxte acht Mal im Madison Square Garden unter anderem in seinem Epos 1971 „Kampf des Jahrhunderts“ gegen Joe Frazier. Diesen Kampf verlor Ali jedoch holte er sich 1974 bei der Revange den Sieg zurück auch der zweite Fight der beiden fand im Madison Square Garden statt, dort wo jetzt ganz in Nähe der Muhammad Ali Way ist.

https://youtu.be/cPZfT8NjQt8

https://youtu.be/aBW6A1S22gk