Neuanfang & neuer Angriff: Leon Bauer wieder bei Rainer Gottwald

Leon Bauer hat nach fast fünf Jahren zurück zu seinen „profiboxerischen Wurzeln“ gefunden und ist wieder bei Rainer Gottwald und dessen neuer Promotion unter Vertrag.

Erster Kampf für Ende Juli geplant, danach Junioren-WM in Ludwigshafen am 24. September!

Es ist die „Rückkehr des Löwen“: Leon Bauer ist zurück bei Rainer Gottwald! Der umtriebige Promoter aus Karlsruhe, der Bauer als einst jüngsten Profi Deutschlands bereits betreut hatte, hat den „Löwen aus der Pfalz“ zurück in sein Team und damit in die neu gegründete KAIF 5STAR BOXING Promotion geholt. Seit fast fünf Jahren war Sendepause zwischen den beiden Süddeutschen – nach internen Meinungsverschiedenheiten. Nun erfolgte ein Anruf bei Gottwald sowie ein Termin zusammen mit dem Team Bauer, wo sich alle Beteiligten aussprachen.

Gottwald machte Bauer einst nicht nur zum jüngsten Profi Deutschlands, sondern auch zum jüngsten Juniorenweltmeister. Gegen Gheorghe Sabau holte sich Bauer den IBF-Youth-Gürtel 2016 im Alter von 18 Jahren, verteidigte diesen dann zweimal erfolgreich. Sein letzter Ringauftritt ist allerdings schon gut drei Jahre her. In einem hochinteressanten Duell mit Toni Kraft, von welchen es in Deutschland mehr geben sollte, konnte sich der Pfälzer knapp über die Punkte durchsetzen.

Leon Bauer vs Toni Kraft
Foto: Team Sauerland

Leon Bauer, der gerade Vater geworden ist, bereitet sich derzeit im Karlsruher Bulldog Gym vor, unter den wachsamen Augen von seinem neuen Trainer Zijo Poljo. Am 30. Juli soll der 23-Jährige wieder in den Ring zurückkehren. „Wir wollen erstmal, dass Leon wieder einen Ring betritt und den Rost abschüttelt, immerhin war er fast drei Jahre inaktiv. Am 24. September heißt unser erneutes gemeinsames Ziel dann, den IBF-Junioren-WM-Titel zurückzuerobern, um welchen Leon bereits dreimal geboxt hat.“ In der Ludwigshafener Friedrich-Ebert-Halle ist eine pralle Card mit Boxerinnen und Boxern geplant, erste Titelkämpfe stehen bereits fest. So zum Beispiel der Rückkampf zwischen Ahmad Ali und Felice Moncelli, in welchem es um den IBF-European-Gürtel gehen wird.

Doch Leon Bauers größter Wunsch: er will im kommenden Jahr gegen den Karlsruher Vincent Feigenbutz boxen, der ebenfalls viele Jahre von Gottwald gemanaged wurde. „Leon will diesen Kampf mehr als alles andere. Ich werde alles dafür geben, dass wir diesen hochbrisanten Fight auf die Beine stellen können. Koste es, was es wolle!“, so Gottwald.

4.9/5 - (42 votes)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein