Nach angeblicher Prügelattacke gegen Frau – SES suspendiert Tom Schwarz

Foto: Mikey Williams/Top Rank

Schwergewicht Tom Schwarz muss sich schweren Vorwürfen aussetzen: der SES-Boxer soll eine Frau niedergeschlagen haben. Sein Box-Stall reagierte umgehend.

SES stellt Schwarz frei – Polizei ermittelt gegen den IBF-International-Champion

Der 26-jährige Schwergewichtler Tom Schwarz vom Magdeburger SES-Boxstall soll nach Berichten der MZ (Mitteldeutsche Zeitung) vom Donnerstag eine junge Frau verletzt haben. Wie die MZ berichtet, soll Schwarz am 31. Mai in Lostau (nähe Magdeburg) die Frau mit einem Schlag mit der Faust niedergeschlagen haben. Weiter schreibt die MZ, dass das Polizeirevier des Jerichower Landes solch einen Vorfall bestätigt habe, jedoch keine Auskunft darüber erteilte, ob es sich tatsächlich um den SES-Star handelt.

Gegen Tom Schwarz werde nun ermittelt. Der Boxer äußerte sich selbst nicht zu den Vorfällen. Auf Instagram löschte er hingegen sämtliche Fotos, womöglich um einen ihm drohenden Shitstorm wenig Fläche zu bieten. Sein Boxstall SES Boxing hat sofort reagiert und den Schwergewichtler, der weltweite Bekanntheit durch seinen Kampf gegen Tyson Fury erlangte (TKO-Niederlage in Runde 2), suspendiert.

Die BILD zitiert SES-Pressesprecher Christof Hawerkampf mit den Worten: „Wir haben Schwarz nach den ersten Informationen zu diesem Vorgang sofort suspendiert und ihm den Zutritt zum Trainingsgym gesperrt. Dies gilt bis zur endgültigen Klärung des Vorfalles. Weitergehende Massnahmen behalten wir uns vor. Wichtig ist zudem, dass wir uns nachdrücklich von jeglicher Form von Gewalt distanzieren!“

Bis zur eindeutigen Klärung des Sachverhalts gilt zunächst die Unschuldsvermutung.

Nach angeblicher Prügelattacke gegen Frau – SES suspendiert Tom Schwarz
4.1 (82.81%) 57 vote[s]