Miguel “El Alacran” Berchelt vs Francisco “El Bandido” Vargas II – Das offizielle Wiegen

Revanche nach 28 Monaten – Vargas will WM-Titel zurück

In der Nacht vom heutigen Samstagabend auf Sonntagmorgen stehen sich im Convention Center in Tucson, Arizona, USA, im Kampf um die WBC Weltmeisterschaft im Super-Federgewicht, die beiden Mexikaner, der 27-jährige Weltmeister und Titelverteidiger
Miguel Berchelt (35-1-0, 31 KO-Siege) und der 34-jährige Ex-Weltmeister und Herausforderer Francisco Vargas (25-1-2, 18 KO-Siege) gegenüber.
Die beiden mexikanischen Super-Federgewichtler standen sich am 28. Januar 2017 bereits schon einmal gegenüber. Hier besiegte der aktuelle Weltmeister Miguel “El Alacran” Berchelt aus Merida, Yucatán, Mexico den damaligen Titelverteidiger Francisco “El Bandido” Vargas aus Mexico City, in einer denkwürdigen und blutigen Ringschlacht durch tKO in Runde 11. Der Ringrichter nahm damals Vargas, der Verletzungen an beiden Augenpartien und auf dem Nasenrücken hatte, vorzeitig aus dem Kampf.
Heute Nacht möchte sich Vargas „seinen“ WM-Titel wieder zurückholen, was ihm aber sicherlich nicht leicht fallen dürfte, denn der sieben Jahre jüngere Berchelt hat eine KO-Quote von 86%, er hat 31 seiner 35 siegreichen Fights vorzeitig gewonnen.

Gestern Abend, nach unserer Zeit standen sich die beiden Super-Federgewichtler in Tucson, Arizona, USA Face to Face beim offiziellen Wiegen gegenüber und brachten folgende Gewichte auf die Waage:

Miguel “El Alacran” Berchelt ……………… 59,0 Kilo
Francisco “El Bandido” Vargas …………… 59,0 Kilo