Manager & Trainer überzeugt: Deontay Wilder wird Tyson Fury ausknocken

Der dritte Kampf zwischen Deontay Wilder vs Tyson Fury wurde auf den 9. Oktober verschoben.

„Ich glaube definitiv, dass Deontay seinen Titel zurückgewinnen wird, indem er Tyson Fury ausknockt“, sagte Shelly Finkel gegenüber Sky Sports

Shelly Finkel, Co-Manager des ehemaligen WBC-Schwergewichts-Champions Deontay Wilder, ist sehr zuversichtlich, dass sein Boxer einen KO-Sieg über Tyson Fury erringen wird. (Foto von Ryan Hafey)

Bereits im Februar 2020 dominierte Fury und stoppte Wilder in der siebten Runde ihres Rückkampfs, um den WBC-Titel zu erringen.

Der Trilogie-Kampf war ursprünglich für den 24. Juli in der T-Mobile Arena in Las Vegas angesetzt.

Inzwischen hat sich Wilder von seinem alten Trainer getrennt und arbeitet nunmehr mit dem früheren Schwergewichtsboxer Malik Scott zusammen. Scott war eins sein Gegner und wurde von Wilder in der 1. Runde ausgeknockt.

Es wurde jedoch letzte Woche verschoben, nachdem bekannt wurde, dass Fury positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Am Donnerstag gaben beide Seiten den neuen Termin für den 9. Oktober bekannt – der auch wieder in Las Vegas in der T-Mobile Arena stattfinden wird.

„Ich glaube definitiv, dass Deontay seinen Titel zurückgewinnen wird, indem er Tyson Fury klar und eindeutige besiegt“, sagte Finkel gegenüber Sky Sports.

Wilder hat in seinem Team mehrere Veränderungen vorgenommen – darunter die Einstellung seines ehemaligen Gegners Malik Scott, der nun der neue Cheftrainer von Deontay Wilder ist.

Im Jahr 2014 knockte Deontay Wilder Malik Scott in einer einzigen Runde aus. In der Folgezeit wurden die Beiden enge Freunde und begannen schließlich, gemeinsam im Trainingscamp zu trainieren.

Malik Scott ist sehr beeindruckt von den Anpassungen, die Wilder im Trainingslager vornimmt.

Wie Shelly Finkel erwartet auch Malik Scott, dass Wilder seinen Weltmeistertitel mit einem eindrucksvollen KO-Sieg zurückerobern wird.

Deontay Wilder trainiert angeblich wie noch niemals in seinem Leben. Ein Sieg über Tyson Fury wäre für ihn auch die Garantie wieder das ganz große Geld zu verdienen.

„Sie haben beide die Macht, sich gegenseitig zu verletzen“, sagte Scott. „Der Unterschied ist aber, dass Deontay die Macht hat, ihn auszuknocken.“

„Tyson Fury ist zwar unbesiegt, aber er ist verwundbar. Das wird für die meisten Menschen keinen Sinn ergeben. Er ist ein ungeschlagener Fighter, aber doch eben besiegbar. Es gibt dir die Möglichkeit, ihn auszuknocken. Es ist unsere Aufgabe, diese Gelegenheiten zu nutzen. Ich glaube Deontay wird genau das tun und ich glaube, er wird Fury im drittenb Kampf der Beiden ausschalten.“

Manager & Trainer überzeugt: Deontay Wilder wird Tyson Fury ausknocken
4.9 (97.42%) 31 vote[s]