Lomachenko vs. Campbell Kampf durch den WBC bestätigt!

Noch bevor die Kampfversteigerung am heutigen Mittwoch durch den World Boxing Council hätte über die Bühne gehen sollen, konnten sich Bob Arum von Top Rank und Eddie Hearn von Matchroom auf sämtliche Details einigen und somit steht dem Kampf beider Olympiasieger am 31. August nichts mehr im Weg.

Aufeinandertreffen zweier Olympiasieger von London

Für Lomachenko, der seine professionelle Karriere fast ausschließlich in den USA verbracht hat, dürfte es eine freudige Wiederkehr nach London sein, da er dort seine zweite olympische Goldmedaille – damals im Leichtgewicht – erringen konnte. Seinem Gegenüber Luke Campbell gelang der goldene Wurf ebenfalls in London, als er eine Gewichtsklasse tiefer im Bantamgewicht erfolgreich war.

WBO/WBA/Ring Magazine Champ Vasiliy Lomachenko (13-1, 10 KOs) bekommt die Chance, den nun vakanten WBC Gürtel seiner Sammlung hinzuzufügen, den Mike Garcia abgelegt hatte, um eine Gewichtsklasse höher anzutreten.

Luke Campbell (20-2, 16 KOs) ist einerseits die #1 des WBC und war vorher schon Pflichtherausforderer von Mikey Garcia, demzufolge ist zumindest verständlich, dass er um den vakanten Gürtel kämpfen darf. Den Sieger des Gefechts trennt dann nur noch der IBF Gürtel vom ununmstrittenen Status im Leichtgewicht. Jener IBF Gürtel wird am Freitag zwischen Richard Commey und Raymundo Beltran ausgefochten.