Kell Brook kehrt gegen Mark DeLuca am 8. Februar in den Ring zurück!

Kell Brook kehrt am 8. Februar nach über einem Jahr Pause in seiner Heimat Sheffield in den Boxring zurück!

Nach über einem Jahr Pause: Kell Brook will zurück auf den Box-Thron

Kell Brook (38-2(2), 26 KOs) wird seine mit Spannung erwartete Rückkehr in den Ring gegen Mark DeLuca (24-1, 13 KOs) in der FlyDSA Arena in Sheffield am Samstag, dem 8. Februar, machen.

Der ehemalige IBF-Weltmeister im Weltergewicht Brook boxte zuletzt vor über einem Jahr in seiner Heimatstadt Sheffield gegen den Australier Michael Zerafa. „The Special One“ wird jetzt von Dominic Ingle trainiert und will zunächst den Ringrost abschütteln. Mit einem Sieg über DeLuca will sich Brook zudem wieder in Stellung für einen Titelkampf im Jahr 2020 bringen. Doch zunächst muss er den US-Amerikaner DeLuca mit dem Spitznamen „The Bazooka“ aus dem Weg räumen. Dieser hat seit seiner einzigen Niederlage (gegen Walter Wright) eine drei Kämpfe umfassende Siegesserie und hält aktuell den NABA-Titel im Super-Weltergewicht.

„Ich bin so glücklich, zurück zu sein, und ich kann es kaum erwarten, am 8. Februar live bei Sky Sports und DAZN für meine Stadt zu boxen“, sagte Brook. „Ich hatte ein Jahr Pause, es gab einige dunkle Zeiten, aber mir ist klar geworden, dass ich diesen Sport liebe und ich weiß, dass ich noch einige meiner größten Jahre im Sport habe. DeLuca ist ein starker, mutiger Kämpfer, der immer bereit für die Schlacht ist, aber ich habe vor, ein Statement abzugeben und der Welt zu zeigen, dass ich immer noch eine Macht bei 154 oder 147 Pfund bin!“

Auf der gleichen Veranstaltung sollen im Hauptkampf Kid Galahad und Claudio Marrero in einem Final Eliminator für die IBF-Krone im Federgewicht boxen. Außerdem tritt Terri Harper gegen Eva Wahlstrom um den IBO & WBC Superfedergewichts WM-Titel an. Die Veranstaltung wird live auf Sky Sports in Großbritannien und DAZN in den USA sowie Deutschland gezeigt.

Bewerten Sie diesen Beitrag