Joseph Parker vs. Hughie Fury am 1. April in Neuseeland

parker-fury

World Boxing Organisation Präsident Francisco ‚Paco‘ Valcárcel hat bestätigt, dass keine Einigung zwischen beiden Teams erzielt wurde, sodass seine Organisation eine Kampfversteigerung für den obligatorischen Kampf zwischen WBO-Schwergewichts-Weltmeister Joseph Parker (22-0, 18 KOs) und Top-Herausforderer Hughie Fury (20-0, 10 KOs) veranlasst hat.

Purse Bid für Joseph Parker vs. Hughie Fury and the winner is Team Parker.

Das Purse Bid fand im Hotel Verdanza in Isla Verde, Carolina, Puerto Rico statt.

Der Neuseeländer Parker gewann die vakante Weltmeisterschaft im vergangenen Dezember in seinem Land nach einer Mehrheitsentscheidung gegen den zuvor ungeschlagenen Andy Ruiz. Unterdessen wurde der Engländer Fury Interkontinentalmeister gegen Fred Kassi.

Das akzeptierte Mindestgebot betrug 1.000.000,00 $, wobei 60% an Parker und 40% an Fury gehen werden, so wie auf der 29. Annual WBO Convention vereinbart.

Valcárcel hatte persönlich den Vorsitz der Kampfversteigerung übernommen, Frank Warren war der Vertreter für H. Fury während Duco Events im Namen von Parker vertreten war.

Die Versteigerung hat Duco Promotions für das Team Parker gewonnen zu einem Preis von 3,000,011 $. Der Kampf findet am 1. April in Auckland, New Zealand statt.