Felix Lamm startet erneuten Comeback-Versuch!

Foto: Team SES/P. Gercke

Nachdem Ex-Europameister der WBO im Superleichtgewicht Felix Lamm bereits im Jahre 2018 ein Mini-Comeback startete, stehen nun die Weichen auf ein ernsthaftes Comeback mit neuem Manager und altem Trainer.

Angriff auf neue Titel in alter Gewichtsklasse

Lamm (15-1-1, 7 KOs), der jahrelang bei SES unter Vertrag stand und dort seine größten Erfolge feiern konnte, (deutscher Meister im Weltergewicht nach Version des BDB und WBO Europameister im Superleichtgewicht) begann seine Comebacktour zwar bereits im letzten Jahr, als er nach 2-jähriger Abstinenz wieder in den Ring stieg, jedoch ergaben sich danach keine weiteren Kämpfe, die den Nordhäuser nach vorn gebracht hätten.
Nun will der 29-jährige mit seinem neuen Manager Jens Gräbedünkel, der ihn schon viele Jahre begleitet, einen Neustart hinlegen. Neben Gräbedünkel ist ein alter Bekannter an Lamm’s Seite – Ex Trainer Dirk Dzemski übernimmt wieder die Rolle des Cheftrainers und will mit Lamm langfristig im Weltergewicht Erfolge erzielen.

Foto: SES

So hat Dzemski bereits Trainingspläne für Lamm fertiggestellt und stellte gleich klar, dass jederzeit die Türe für Lamm offen gewesen sei, so er sich denn diszipliniert und fokussiert an den Sport binden würde. Langfristig sieht Dzemski Lamm im Weltergewicht, da er dort sein volles Potential ausschöpfen könne und nicht zu viel Substanz verlieren würde.

Ein erster Kampf unter gemeinsamer Regie wäre wohl Ende September schon machbar, ist jedoch noch nicht fix. Für Manager Jens Gräbedünkel wäre langfristig ein Kampf gegen Ahmad Ali nicht nur vorstellbar, sondern auch wünschenswert, da man auf nationaler Ebene dadurch eine hohe Popularität erreichen würde und dieser Kampf potentiell vergleichbar wäre mit den beiden Duellen von Lamm vs. Schuster 1 + 2

Boxen1 wünscht Felix Lamm viel Erfolg auf seinem Weg zurück in den Ring.

Felix Lamm startet erneuten Comeback-Versuch!
4.7 (94.55%) 22 vote[s]