Ergebnisse der Boxkämpfe aus der Echo Arena Liverpool

Rocky Fielding gegen Brian Vera

Die Fight-Night aus der Echo Arena in Liverpool, welche von Matchroom Boxing veranstaltet wurde, bot gute Kämpfe. Durch die Kooperation mit SAT1, kamen auch die deutschen Boxfans in den Genuss, gutes Boxen aus England live im Stream auf ran.de zu verfolgen.

Neben den Titelkämpfen bot auch das Rahmenprogramm guten Sport, in dem man unter anderem Martin Murray sehen konnte, welcher zuletzt gegen GGG durch TKO verlor. Murray stand dem Georgier George Beroshvili gegenüber, welcher keinen Stich sah. Schon in Runde zwei konnte Murray den Kampf durch einen harten Schlag zur Leber beenden.

Rocky Fielding schickt Brian Vera auf die Bretter

Der Fight zwischen dem US-Amerikaner Brian Vera und Rocky Fielding war schneller vorbei, als vorher erwartet. Bereits in der ersten Runde schickte Fielding den sonst im Mittelgewicht boxenden Vera zu Boden. In der darauf folgenden Runde 2. Runde feuerte Fielding weitere Salven auf Vera ab, mit welchen er deutliche Schwierigkeiten bekam. Aus der Balance gebracht, kassiert Vera mehrere harte Treffer. Zwar versuchte er, zurück in den Kampf zu finden, allerdings gelang ihm das leider nicht. Der Referee beendete das ungleiche Duell in Runde zwei. Rocky Fielding gewann durch TKO und zudem den WBC International Gürtel.

https://www.youtube.com/watch?v=NRKNqfOMgtE

Tony Bellew enttäuscht gegen Ivica Bacurin

Seinen letzten Kampf konnte Bellew gegen Nathan Cleverly noch knapp nach Punkten gewinnen, man hätte also erwarten können, dass ihm die kroatische Nummer 1 im Cruisergewicht Ivica Bacurin keine großen Schwierigkeiten bereiten würde. Doch der Kampf verlief anders als erwartet. In einem auf 10 Runden angesetzten Kampf, fand Bellew kein Mittel, den Kroaten vorzeitig niederzuschlagen. Zwar brachte er immer wieder harte Schläge ins Ziel, allerdings setzte er nicht genügend nach, um den Kroaten in ernsthafte Schwierigkeiten zu bringen. Glücklicherweise konnte Bellew den Kampf in Runde 10 durch TKO beenden: Ivica Bacurin wurde von zu vielen Schlägen ohne große Gegenreaktion getroffen. Dem Referee blieb daher keine Alternative, als den Kampf abzubrechen.

https://www.youtube.com/watch?v=KkDNR7yDzt0

WBC Silver Titel: Callum Smith vs. Christopher Rebrasse

Im Hauptkampf der Veranstaltung aus der Echo Arena in Liverpool boxte Callum Smith (Bruder von Ex-Abraham Gegner Paul Smith) gegen den ehemaligen Europameister Christopher „Eisberg“ Rebrasse. Vom einstigen Europameister schien in diesem Fight jedoch nicht viel übrig geblieben zu sein. Rebrasse hatte sichtbare Schwierigkeiten mit seinem britischen Gegner. In einem packenden Kampf, der über die volle Distanz ging, konnte Smith durch einen deutlichen Punktsieg klarstellen, wer der Chef im Ring ist. In Runde 10 schickte er Rebrasse kurzerhand auf den Ringboden, nachdem dieser durch einen harten Schlag zum Körper getroffen wurde. Im weiteren Verlauf des Kampfes fand „Mundo“ Smith allerdings kein adäquates Mittel, um den Kampf doch noch vorzeitig zu beenden. Am Ende siegte der Brite durch eine eindeutige Punktentscheidung (118-110, 118-110, 120-107) und durfte sich zudem über den WBC Silver Titel im Supermittelgewicht freuen.

https://www.youtube.com/watch?v=yP4HeaYTWI0