Einstimmiger Punktsieg: Sebastian Formella ist neuer IBO-Weltmeister!

Foto: ECB – Torsten Helmke

Im Hauptkampf der ECB-Boxgala in der CU-Arena in Neugraben (Hamburg) stand der Lokalmatador Sebastian Formella vor der bisher größten Chance seiner Profikarriere. Gegen den IBO-Weltmeister Tulani Mbenge aus Südafrika, griff der 32-jährige Deutsche nach den Sternen im Weltergewicht.

Nach packendem Fight: Formella holt IBO-WM!

Für Sebastian Formella (21-0-0, 10 Ko’s) ging es gegen Titelverteidiger Tulani Mbenge (15-1-0, 12 Ko’s) um den WM-Gürtel nach Version der IBO (International Boxing Organization) im Weltergewicht. Formella, der im letzten Dezember zum BOXEN1-Kämpfer des Jahres 2018 gekürt wurde, boxte besonders in den ersten beiden Durchgängen clever. Auf schnellen Beinen gelangen dem zunächst im Rückwärtsgang kämpfenden Hamburger flinke und sehenswürdige Aktionen.

Den gefürchteten rechten Schwingern von Mbenge konnte sich Formella – dank guter Defensive – meist entziehen. Ab der dritten Runde kam die rechte Schlaghand des Titelverteidigers besser ins Ziel. Der deutsche Herausforderer musste stets vor den gefährlichen Händen des Südafrikaners auf der Hut sein.

Foto: ECB – Torsten Helmke

Im mittleren Teil des Zwölf-Runders hatte Tulani Mbenge die klareren Treffer auf seiner Seite. Jedoch überstand der Boxer von ECB-Chef Erol Ceylan jene kritische Phase und zeichnete sich im späteren Verlauf mit überfallartigen Angriffen und mehreren schnellen Händen auf der Innenbahn aus. In der neunten Runde gab es für Mbenge einen Punktabzug wegen wiederholtem Tiefschlag.

In den letzten drei Durchgängen eines insgesamt ausgeglichenen Duells, wuchs Formella über sich hinaus und legte vor allem in der elften und zwölften Runde noch einen Zahn zu. Tulani Mbenge schien nun konditionell nicht mehr auf der Höhe zu sein und war letztlich nicht mehr in der Lage, klare und wirkungsvolle Treffer zu verbuchen. Formella holte alles aus sich heraus und war zum Schluß der aktivere Boxer.

Nach einem spannenden Kampf, der viele enge Runden beinhaltete, wartete das Hamburger Publikum in der CU-Arena auf das Urteil. Das Kampfgericht wertete am Ende jeweils 116:112, 114:113 und 115:112 zugunsten von Sebastian Formella, der sich somit als neuer IBO-Weltmeister im Weltergewicht feiern lassen darf. Für den Schützling von Trainer Mark Haupt war es der bislang größte Erfolg in seiner Profilaufbahn.

Einstimmiger Punktsieg: Sebastian Formella ist neuer IBO-Weltmeister!
4.9 (98.31%) 83 vote[s]