Die Gewichte des WBC-Titelkampfes

Der kleinere Stiverne wiegt über 9 Kilo mehr als der größere Wilder

Ein Bericht von Ebby Thust

WBC-Schwergewichts-Champion Bermaine Stiverne wog gestern Nachmittag, beim offiziellen Wiegen vor seiner ersten WM-Titelverteidigung gegen den ungeschlagenen Herausforderer Deontay Wilder am Samstag Abend im MGM Grand in Las Vegas, mit einem Gewicht von 108,4 Kilo, 9,1 Kilo mehr als sein Herausforderer. Wilders Gewicht betrug nur 99,3 Kilo bei einer Körpergröße von 2,01 Meter. Das intensive „Face to Face“ Duell nach der Wiege-Zeremonie, gewann der Champion Berman Stiverne, Deontay Wilder brach bereits nach nur 25 Sekunden das Auge ins Auge Duell ab und verließ die Bühne.

Ein Satz Statement von beiden Boxern:

Stiverne: „Augen lügen nicht. Ich habe in seinen Augen gesehen, dass er noch nicht bereit für solch einen großen Fight ist.“
Wilder: „Ich bin hier her gekommen um ihn zu besiegen.

 

Die Gewicht der Rahmenkämpfer:

Leo Santa Cruz 55,1 kg vs. Jesus Ruiz 55,3 kg
(WBC super bantamweight title)
Fidel Maldonado Jr. 63,0 kg vs. Amir Imam 63,5 kg

Vyacheslav Shabranskyy 80,2 vs. Garrett Wilson 80,7 kg
Cesar Quinonez 63,0 kg vs. Joan Valenzuela 64,1 kg
Eric Molina 109,5 kg vs. Rapahel Zumbano 109,3 kg

Veranstaltungsort: MGM Grand Garden Arena, Las Vegas

Promoter: Don King & Golden Boy Promotion
TV: Showtime, Showtime Extreme

Der Kampf wird vom deutschen Free-TV Sender DMAX am Sonntagmorgen ab 4:00 Uhr live mit deutschem Kommentar von Tobias Drews übertragen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here