Comeback nach 3 Jahren: Cruisergewichtler Mike Perez knockt Tony Salam aus!

Foto: Legacy Sports Management

Nach drei Jahren Ringabstinenz kehrte vergangenen Abend der kubanische Cruisergewichtler Mike Perez in den Ring zurück!

Erfolgreiches Comeback für Mike Perez!

Der Kubaner Mike Perez (25-3(1)-1, 16 KOs) kehrte nach 3 Jahren Pause in den Ring zurück, um um den Intercontinental-Titel der WBA im Cruisergewicht zu kämpfen. Der mittlerweile 35-Jährige bewies, dass er immer noch stark und ernstzunehmend ist, indem er Tony Salam (14-3(2), 9 KOs) im Atlantis The Palm Hotel in Dubai in der dritten Runde ausknockte.

Perez erzielte einen technischen KO in der dritten Runde gegen den mutigen afrikanischen Herausforderer und konnte sich somit den Interconti-Titel sichern. Mit diesem Sieg konnte er sich bei der unabhängigen Weltrangliste BoxRec direkt wieder auf Platz 21 von 960 Cruisergewichtlern der Welt platzieren.

Nach einer Pause seit 2018 und einer pandemiebedingten Inaktivität hat Perez nun wieder neue Herausforderungen in seiner Karriere. Die wichtigste davon ist ein Kampf um einen WM-Titel.

Foto: Legacy Sports Management

Auf der Veranstaltung, bei der der BDB die Aufsicht hatte, boxte auch Ex-Weltmeister Austin Trout (Punktsieg über Alejandro Davila). Die Deutsche Ramona Graeff gab nach dem Ausstieg bei den Amateuren ihr Profidebüt und konnte gegen die sehr erfahrenen Karina Kopinska ebenfalls mittels Punktentscheid siegen.

Comeback nach 3 Jahren: Cruisergewichtler Mike Perez knockt Tony Salam aus!
4.9 (97.33%) 15 vote[s]