Boxen1-Vorschau für die wichtigsten Kämpfe am Wochenende (KW 41)

EC-Boxer Igor Mikhalkin wagt sich erneut in die Höhle des Löwen, gegen Hugo Kasperski
EC-Boxer Igor Mikhalkin wagt sich erneut in die Höhle des Löwen, gegen Hugo Kasperski / Foto: EC Boxing

Dieses Wochenende erwarten uns einige spannende Titelkämpfe, so zum Beispiel die Titelverteidigung im Halbschwergewicht von Igor Mihalkin, die Leichtgewicht WM von Terry Flanagan und die Leichtgewicht WM von Jorge Linares.

Maison des Sports, Clermont-Ferrand, Puy-de-Dôme, Frankreich

Igor Mikhalkin gegen Hugo KasperskiAm heutigen Freitag wagt sich EC-Boxer Igor Mikhalkin erneut in die Höhle des Löwen und verteidigt zum zweiten Mal seinen EBU Halbschwergewichtstitel, diese mal gegen den Lokalmatadoren Hugo Kasperski. Der Franzose, der als schlagstark gilt und trotz seiner 5 Niederlagen noch nie am Boden war, dürfte eine gute Herausforderung für Mikhalkin sein.

Vorteil: Mikhalkin

Manchester Arena, Manchester, England

Terry Flanagan gegen Diego MadgdalenoAm Samstag kommt es in England zu mehreren interessanten Titelkämpfen, bei dem zum einen der ungeschlagene Leichtgewichtler Terry Flanagan seinen im Juli gewonnenen WBO Titel gegen den Amerikaner Diego Madgdaleno verteidigt. Flanagan, der bei seinem Titelgewinn von der Verletzung Zepedas profitierte dürfte gegen den Amerikaner einen wahren Prüfstein vor sich haben.

Vorteil: Flanagan

Liam Smith gegen John ThompsonZum anderen kämpft Liam Smith, mittlerer Bruder von Paul und Callum, um den vakanten WBO Superweltergewichtstitel gegen den Amerikaner John Thompson. Smith, der seine letzten 5 Kämpfe allesamt durch KO gewinnen konnte, hat mit Thompson, der für einen Superwelter mit 1,85m ein wahrer Riese ist, rund 10cm Größennachteil, dürfte aber trotzdessen den Sieg nach Hause bringen.

Vorteil: Smith

Petko’s LMS Fight Night, Bavaria Filmstudios, München

Am Samstag findet unter der Leitung von Alexander Petkovic’s Boxpromotion die deutsche Meisterschaft im Halbschwergewicht nach Version des BDB statt.

PETKO´s LMS FIGHT NIGHT Samstag,10.10.2015
Dabei trifft der ungeschlagene Toni Kraft auf den Bernauer Frank Blümle, der in seinen 15 Kämpfen erst eine Niederlage hinnehmen musste. Toni, der seine 5 Kämpfe gewinnen konnte, gilt als guter Techniker und dürfte den Kampf für sich entscheiden.

Vorteil: Kraft

Sein jüngerer Bruder James, der ebenfalls wie Toni noch ungeschlagen ist kämpft im Supermittelgewicht gegen den Italiener Pietro d’Alessio, einen erfahrenen, mit seinen 38 Jahren trotzdem nicht ungefährlicher Gegner. James setzt im Gegensatz zu seinem Bruder auf Schlagkraft und  gewann von seinen 6 Kämpfen 4 durch KO.  Mit 18 Jahren ein weiterer junger, aufstrebender Boxer.

Vorteil: Kraft

Sport1 überträgt den Kampfabend live ab 23:15 live im TV, sowie per Livestream im Netz.

Lowell Memorial Auditorium, Lowell, Massachusetts, USA

Danny "Bhoy" O'Connor gegen Gabriel Bracero

Unter der Regie von Murphys Boxing, angeführt von Ken Casey, der Punk Band Dropkick Murphys, die sich auf das Banner geschrieben haben irische und irisch-stämmige Boxer zu promoten kommt es in Lowell zum „Rückkampf“ zwischen Danny „Bhoy“ O’Connor und dem Puerto Ricaner Gabriel Bracero. Den ersten Kampf der beiden vor 4 Jahren konnte Bracero einstimmig für sich entscheiden.

Vorteil: O’Connor

El Poliedro, Caracas, Venezuela

Jorge Linares gegen Ivan CanoDie #1 im Leichtgewicht und WBC Titelträger Jorge Linares verteidigt seinen Titel gegen den Mexikaner Ivan Cano, der von seinen letzten 6 Kämpfen jedoch nur 2 Kämpfe gewinnen konnte.Linares dürfte problemlos seinen Titel verteidigen, womöglich sogar vorzeitig.

Vorteil: Linares

Ebenfalls an diesem Abend kämpft Sergej Khomitsky um den interims WBA Mittelgewichtstitel gegen den ungeschlagenen Lokalmatadoren Alfonso Blanco. Khomitsky, dürfte einigen noch bekannt sein, als er vegangenes Jahr gegen Robert Stieglitz durch KO verlor.

Vorteil: Khomitsky