Boxen1-Vorschau für die wichtigsten Kämpfe am Wochenende (KW20)

21.Mai.2016 Hayeday in London

Trotz der Absage des Schwergewichts WM Kampfes von Deontay Wilder gegen Alexander Povetkin bekommen wir dieses Wochenende wieder einige hochklassige WM-Duelle zu sehen.

Palais des Sports Porte de Versailles, Paris, Frankreich

Am heutigen Freitag geht es im Cruisergewicht für Youri Kayembre Kalenga gegen den schlagstarken und ungeschlagenen Yunier Dorticos um den Interims Titel der WBA, den er bereits hielt.
Kayembre könnte sich somit eine erneute Chance gegen Lebedev erarbeiten, gegen den er im ersten Duell einstimmig verlor. Dorticos konnte schon gegen Eric Fields und Edison Miranda gewinnen und sollte nicht unterschätzt werden.

Oberpfälzer Boxnacht, Schwandorf, Bayern

Der ungeschlagene Schwergewichtler Senad Gashi bekommt es am Samstag im Kampf um den vakanten GBU WM Titel mit Marino Goles zu tun. Gashi könnte damit Alexander Petkovic beerben, der seinen Titel ebenfalls schon gegen Goles verteidigen konnte. Die GachineGun dürfte auch bei seinem 12. Profikampf vorzeitig den Ring als Sieger verlassen.

oberpfälzer_boxnacht_poster

An diesem Abend stehen zudem weitere Rahmenkämpfe auf dem Programm. Einen Link zum Live Stream wird es in unserer Facebook Gruppe geben.

Khodynka Eis Palast, Moskau Russland

Zwischen WBA Champ Denis Lebedev und IBF Champ Victor Emilio Ramirez kommt es zum Vereinigungskampf im Cruisergewicht. Ramirez, der seinen Titel zuletzt nur durch ein Unentschieden gegen Ovill McKenzie verteidigen konnte, dürfte gegen den erfahreneren Lebedev seinen Meister finden.

Im Halbschwergewicht wird der vakante IBO Titel zwischen Umar Salamov und Bob Ajisafe ausgeboxt. Den Titel den Thomas Oosthuizen (der vermeintliche Brähmer Gegner) hielt, wurde vakant, da dieser auf Grund seiner Eskapaden seine Karriere womöglich beendet hat.

Ebenfalls im Halbschwergewicht wird der Interims WBA Titel zwischen Dmitry Bivol und Felix Valera ausgeboxt. Beide Boxer sind zwar ungeschlagen, jedoch noch relativ unerfahren und dürften bei einem geplanten Kampf gegen den regulären WM Brähmer oder Superchamp Kovalev das Nachsehen haben.

O2 Arena, Millenium Dome, London, England

Ex-Weltmeister David Haye hat sich für seine Comeback Tour mit dem ungeschlagenen Schweizer Arnold Gjergjaj einen nicht zu unterschätzenden Gegner rausgesucht, der immerhin auf Platz 23 der unabhängigen Weltrangliste geführt wird.

haye_vs_cobra

Mit Shannon Briggs kämpft der nächste mögliche Gegner für Haye ebenfalls auf der Veranstaltung. Dieser bekommt es nach vielem Hin und Her nun endgültig mit Emilio Ezequiel Zarate zu tun, nachdem Alexander Dimitrenko bereits weit im Voraus und gestern noch Jakov Gospic abgesagt haben.

Die Fights werden am Samstag beim Fernsehsender SRF zu sehen sein (Free TV).

Chelsea Ballroom, Las Vegas, USA

Gleich 4 WM Kämpfe gibt es in der Nacht von Samstag zu Sonntag in Las Vegas zu bestaunen, 3 davon im Superweltergewicht. Dabei könnten Jermell und Jermall Charlo Geschichte schreiben, in dem sie die ersten Zwillinge sind, die in einer Gewichtsklasse an einem Abend Weltmeister werden.

Beibut Shumenov kämpft im Cruisergewicht um den regulären WM Titel, da wie weiter oben erwähnt Denis Lebedev in seinem Vereinigungskampf aus seinem WBA den Superchamp Titel macht und damit der Interimstitel zum regulären Titel aufgewertet wird. Gegner dabei Junior Anthony Wright, der aber keine größere Gefahr darstellen dürfte.

lara_charlo

Im Kampf um den IBO/WBA Titel im Superweltergewicht kommt es zum Rückkampf zwischen Erislanda Lara und Vanes Martirosyan, beide trennten sich vor 4 Jahren durch technische Entscheidung Unentschieden, da der Kampf durch einen Kopfstoss abgebrochen werden musste. Sollte Lara diesen Kampf gewinnen und zum Superchamp ernannt werden, wird Jack Culcay automatisch regulärer Weltmeister der WBA.

charlo

Jermall Charlo verteidigt seinen IBF Titel gegen Austin Trout, der bis auf seine Niederlagen gegen Canelo Alvarez und Erislanda Lara jeden Kampf als Sieger beenden konnte. Charlo, der noch ungeschlagen ist, geht hierbei als Favorit in den Kampf. Zwillingsbruder Jermell kämpft um den vakanten WBC Titel, den Floyd Mayweather bis zu seinem Rücktritt hielt. Sein Gegner ist John Jackson, der für den technisch begabten Charlo kein Problem darstellen sollte.