Bei Sieg über Takam – Usyk wird WBO-Pflichtherausforderer von Joshua

Am 25. Mai wird der unumstrittene Cruisergewichts-Weltmeister Oleksandr Usyk ins Schwergewicht aufsteigen und auf Carlos Takam treffen.

Usyk wäre nach Sieg über Takam WBO-Pflichtherausforderer von Joshua

Seit Ende des letzten Jahres besteht zwischen Oleksandr Usyk und Eddie Hearn von Matchroom Sports ein Vertrag für eine Co-Promotion. Diese bringt Usyks Kämpfe nicht nur auf die Streamingplattform DAZN, sondern könnte dem Ausnahmeathleten außerdem einen gut dotierten Kampf mit Weltmeister Anthony Joshua im Schwergewicht bescheren.

In einem Video-Interview sagte Usyks Promoter Alexander Krassyuk nun, dass dies schon sehr bald der Fall sein könnte. Usyk wird am 25. Mai in den USA sein Schwergewichts-Debüt geben. In einem auf 10 Runden angesetzten Kampf, trifft der Ukrainer dabei auf Ex-WM-Herausforderer Carlos Takam. Gewinnt Usyk diesen Fight und bleibt danach im Schwergewicht, steht ihm, laut Krassyuk (der sich auf die WBO-Regularien bezieht) ein WM-Kampf gegen Joshua zu. Denn: Usyk wäre dann WBO-Pflichtherausforderer, da er im Cruisergewicht als ungeschlagener Champion aufgestiegen ist.

„Die Tatsache, dass Usyk Pflichtherausforderer werden wird, ist keine PR. Das sind die Regularien der WBO, die auch so von Präsident Francisco Valcarcel bestätigt wurden. Ich habe erst vor vier Tagen mit ihm gesprochen. Wenn Usyk gewinnt, legt er den WBO Cruisergewichtstitel offiziell ab. Damit wird Usyk dann offizieller Herausforderer im Schwergewicht. Und wer ist der Champion? Joshua! Also wird er der Pflichtherausforderer von Joshua.“, so Krassyuk.

Bei Sieg über Takam – Usyk wird WBO-Pflichtherausforderer von Joshua
4.5 (90%) 16 vote[s]