Auf Santa Cruz-Undercard: Figueroa bezwingt Molina/ Kriel entthront Licona!

Im Vorprogramm des WM-Fights zwischen Leo Santa Cruz und Rafael Rivera, fanden im Microsoft-Theater in Los Angeles (USA) weitere interessante Paarungen statt. Neben dem nicht unumstrittenen Punktsieg von Omar Figueroa über John Molina Jr., kam es im Minifliegengewicht zu einer faustdicken Überraschung!

Omar Figueroa bezwingt John Molina Jr. knapp nach Punkten!

Vom ehemaligen WBC-Leichtgewichts-Champion Omar Figueroa (28-0-1, 19 Ko’s) erwartete man im Vorfeld seines Kampfes gegen John Molina Jr. (30-8-0, 24 Ko’s) eigentlich einen klaren Sieg. Letztlich kam es jedoch für viele Beobachter etwas anders als man dachte!

Molina machte von Beginn an Druck und konnte den vermeintlichen Favoriten bereits in der ersten Runde mit einer krachenden Rechten beeindrucken. Zwar fand Figueroa wieder zurück in den Kampf – wirklich dominieren konnte der Ex-Weltmeister aber dennoch nicht. Figueroa, der beim offiziellen Wiegen nicht das Limit des Weltergewichts schaffte, hatte allerdings auch durchaus gute Szenen in den späteren Runden zu verbuchen.

In den letzten Durchgängen steigerte er nochmals das Tempo, um sich letztlich den Punktsieg zu sichern. Das Kampfgericht wertete mit je 99-91, 98-92, 97-93 zugunsten von Omar Figueroa, der somit weiterhin ungeschlagen bleibt. John Molina Jr. sah sich hingegen um den Sieg gebracht! Der US-Kommentator und frühere Ring- und Punktrichter Larry Hazzard sah Molina Jr. sogar mit 96:94 vorne.

Carlos Licona (links); Deejay Kriel (rechts)

KO in Runde 12: DeeJay Kriel entthront Carlos Licona!

Zu einer Sensation kam es im Kampf zwischen IBF-Minifliegengewichts-Champion Carlos Licona (14-1-0, 2 Ko’s) und DeeJay Kriel (15-1-1, 7 Ko’s). Nachdem sich Licona (USA) den WM-Titel erst im Dezember letzten Jahres sicherte, ist er jenen Gürtel bereits bei seiner ersten Titelverteidigung wieder los geworden!

Obwohl Licona bis zur elften Runde die härteren Treffer auf seiner Seite hatte, wirkte er bereits zu Beginn des zwölften und letzten Durchgangs konditionell schwer angeschlagen. Mit knackigen Treffern schickte Deejay Kriel (Südafrika) den Champion insgesamt dreimal auf die Bretter, ehe der Ringrichter ein Einsehen mit dem völlig erschöpften Carlos Licona hatte. Somit darf sich Kriel als neuer IBF-Champion im Minifliegengewicht feiern lassen!

Auf Santa Cruz-Undercard: Figueroa bezwingt Molina/ Kriel entthront Licona!
5 (100%) 5 votes