Andrade bleibt WBO-Weltmeister: Deutlicher Punktsieg über Williams!

Demetrius Andrade (rechts) verteidigte seinen WBO-Gürtel im Mittelgewicht mit einem klaren Punktsieg über Liam Williams (links).

Demetrius Andrade (USA) bleibt WBO-Weltmeister im Mittelgewicht! Der 33-jährige Rechtsausleger feierte in Hollywood (Florida) einen einstimmigen Punktsieg über seinen britischen Herausforderer Liam Williams.

Andrade schickt Williams in Runde 2 auf die Bretter!

Nachdem Demetrius „Boo Boo“ Andrade (30-0-0, 18 Ko’s) im Januar 2020 das letzte Mal im Ring stand, meldete sich der WBO-Weltmeister im Mittelgewicht gestern in Hollywood mit einer durchaus ansprechenden Vorstellung zurück. Mit dem 28-jährigen Briten Liam Williams (23-3-1, 18 Ko’s) hatte Andrade jedoch einen unangenehmen Widersacher vor den Fäusten!

Dabei sah es zunächst nach einem frühzeitigen Sieg zugunsten des Titelverteidigers aus: Nach einer explosiven ersten Runde, schickte Andrade den Herausforderer im zweiten Durchgang mit einer kurzen, trockenen Linken in den Ringstaub. Williams kam gerade noch rechtzeitig wieder auf die Beine.

Zur Überraschung vieler Beobachter, fand Liam Williams bereits in der dritten Runde wieder ins Kampfgeschehen – und setzte seinerseits sogar gute Treffer. Dennoch machte sich die größere boxerische Klasse beim fünf Jahre älteren Demetrius Andrade im weiteren Verlauf bemerkbar. Vor allem mit linken und rechten Aufwärtshaken, konnte Andrade wichtige Punkte sammeln.

Auch wenn Williams dem Champion das Leben im Ring manchmal schwerer machte als erwartet, behielt Andrade meist immer die Übersicht. In der zwölften und letzten Runde gelangen „Boo Boo“ nochmals sehenswerte Treffer. Am Ende wertete das Kampfgericht einstimmig (116-111, 118-109, 118-109) für Demetrius Andrade. Nun hofft der alte und neue WBO-Weltmeister auf Unification-Fights gegen Gennady Golovkin oder Jermall Charlo.

Andrade vs. Williams – Die Highlights im Video!

Fotos: Matchroom-Boxing

Andrade bleibt WBO-Weltmeister: Deutlicher Punktsieg über Williams!
4.9 (97.86%) 28 vote[s]