Alexander Petkovic in Serbien zum „Boxpromoter des Jahres“ gekürt

Mit einer besonderen Ehrung wurde dem Münchener Boxpromoter Alexander Petkovic bedacht.

In Zlatibor (Serbien) wurde der 41-jährige Chef von PETKOS BOXING im Rahmen eines Boxevents zum „Boxpromoter des Jahres 2021“ des serbischen Boxverbands ausgerufen und im Ring mit einem entsprechend gravierten goldenen Boxhandschuh ausgezeichnet.

Schon zum zweiten Mal ehrte so Serbiens Box-Präsident Nenad Borovcanin den aus München agierenden Boxpromoter: „Alexander Petkovic organisiert nicht nur spannende Boxevents bei uns. Darüber hinaus fördert er hoffnungsvolle Boxtalente. Alex hat sich diese Ehrung redlich verdient.“

Stolz nahm der Ex-Boxweltmeister Petkovic, der in den vergangenen Jahren schon drei Mal vom Bund Deutscher Berufsboxer (BDB) zum Boxpromoter des Jahres ausgezeichnet wurde, den goldenen Handschuh entgegen: „Neben dem zeitintensiven Planen und Durchführen von Boxkampftagen liegt mir die Förderung von Boxtalenten am Herzen, damit geht es natürlich ebenso in diesem Jahr weiter.“

„Wir werden beispielsweise jungen Boxern die Möglichkeit geben, sich in Turnierform für einen Profibox-Vertrag bei mir zu empfehlen. Den Sieger werde ich dann verpflichten“, versprach Alexander Petkovic. Ohne Sponsoren geht dies nicht. So unterstützt KAIF-Energiedrinks die Pläne des Müncheners. „Meinen Sponsoren gilt mein besonderer Dank“, sagte der Boxpromoter, der schon mehrere Boxevents für dieses Jahr final plant. „Wenn alles in trockenen Tüchern ist, werde ich in einigen Tagen mehr darüber verraten,“ erklärte der „Boxpromoter des Jahres“.

Text: Petko’s Boxing

4.7/5 - (28 votes)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein