Viva Las Vegas: Arthur Abraham greift nach den Sternen!

Arthur Abraham / Foto: Sebastian Heger
Arthur Abraham / Foto: Sebastian Heger

„Viva Las Vegas”, „Hallo Potsdam”, „Cheers London”!

Der 9. April wird zum Leckerbissen für alle Freunde des Boxsports! Mehrere Stunden Boxen live aus aller Welt, davon vier Weltmeisterschaftskämpfe. Und als Highlight Arthur Abrahams Griff nach den Sternen und der Abschied eines Weltstars – mehr geht nicht!

Jack Culcay/Foto: Sebastian Heger
Jack Culcay/Foto: Sebastian Heger

Doch der Reihe nach: In der Potsdamer MBS Arena wird Jack Culcay versuchen in den WM-Titel im Halb-Mittelgewicht zu gewinnen. Nach seiner „lehrbuchhaften Vorstellung“ Anfang Dezember (O-Ton SAT.1-Experte Axel Schulz), darf sich das deutsche Boxpublikum wieder auf einen Kampf mit Leidenschaft und Klasse freuen.

Anthony JoshuaDann geht es Schlag auf Schlag: In England steigen die „schweren Jungs“ in den Ring! Dabei will Olympiasieger Anthony Joshua, weniger als vier Jahre nach dem Gewinn der Goldmedaille, Weltmeister im Schwergewicht werden. Doch IBF-Titelträger Charles Martin hat andere Pläne und kündigt seinerseits einen brachialen Knockout-Erfolg an. Im Vorprogramm in London gibt’s zudem WM-Fight Nummer drei an diesem Abend zu sehen: Federgewichtler Lee Selby setzt seinen IBF-Gürtel gegen Eric Hunter aufs Spiel.

Arthur Abraham / Foto: Sebastian Heger
Arthur Abraham / Foto: Sebastian Heger

In der Nacht auf Sonntag dann das ganz große Highlight: „King“ Arthur Abraham will Großes vollbringen und als erster deutscher Boxprofi einen Weltmeisterschaftskampf in der Zockermetropole Las Vegas gewinnen. Dabei steht er in der MGM Grand Garden Arena vor einer gewaltigen Aufgabe. Sein Gegner, der bis dato ungeschlagene Mexikaner Gilberto Ramirez, ist ganze 14 Zentimeter größer als der WBO-Champion im Super-Mittelgewicht. In der Vorbereitung auf diesen Event quälte sich Abraham, zusammen mit Teamkollege Jack Culcay, drei Wochen im Höhentrainingslager in den bulgarischen Belmeken.

Manny PacquiaoAnschließend will sich ein Superstar des internationalen Boxsports mit einem Knall verabschieden. Manny Pacquiao, erster und einziger Weltmeister in acht verschiedenen Gewichtsklassen, will zum Ende seiner Karriere noch eine offene Rechnung begleichen. Im Duell mit Timothy Bradley steht es nämlich aktuell 1:1 unentschieden. Mit einem Sieg in Kampf Nummer drei will der „Pac-Man“ mit ruhigem Gewissen in die „Boxer-Rente“ gehen.

Der 9. April, 2016 – ein Großkampftag, der seines Gleichen sucht! Alle Schläge, alle Treffer, alle Entscheidungen aus Deutschland und England – natürlich live in SAT.1 und die Abraham/Pacquiao-Show aus Las Vegas u.a. auf www.ranfighting.de!

Eintrittskarten für die Box-Nacht in der MBS Arena Potsdam sind ab Montag im Internet bei www.tickethall.de und www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich.

Quelle: Team Sauerland