Verletzung: Klitschko-Kampf platzt erneut!

klitschko-portrait-grossEine erneute verletzungsbedingte Absage aus dem Klitschko-Lager sorgt wieder ein mal für Wirbel. Der ehemalige Schwergewichtschampion sollte am 10. Dezember erneut in den Ring steigen, doch nun macht eine Wadenverletzung Wladimir Klitschko und den Boxfans einen Strich durch die Rechnung.

Wladimir Klitschko mit Wadenverletzung

Wie ESPN unter Berufung verschiedener Quellen berichtet, wird Wladimir Klitschko aufgrund einer Wadenverletzung nicht, wie erst geplant, am 10. Dezember erneut in den Ring steigen. Bisher kursierten Gerüchte über einen möglichen Kampf gegen Lucas Browne oder Anthony Joshua. Klitschko hatte bisher auf eine Antwort der WBA gewartet, ob diese auch den Kampf gegen Joshua sanktionieren würde. Letzterer ist dennoch weiterhin mit dem Klitschko-Lager in Gesprächen, um den Mega-Fight der beiden ehemaligen Olympiasieger stattfinden zu lassen.

klitschklo_espn

Bernd Bönte, Wladimir Klitschko’s Manager, sagte nun gegenüber ESPN, dass der Kampf im Frühjahr stattfinden könnte, sofern ebenfalls der vakante WBA-Titel auf dem Spiel stehen würde. Weiterhin bestätigte Bönte, dass sich Kitschko eine Zerrung in der Wade zugezogen hat. Diese in Kombination mit einer nur noch 5-wöchigen Vorbereitungszeit sowie dem Ausstehen einer Antwort durch die WBA, hat das Klitschko-Lager dazu veranlasst, den geplanten Kampf letztendlich zu verschieben.

Verletzung: Klitschko-Kampf platzt erneut!
5 (100%) 3 vote[s]