Usyk vs. Huck – so tippt die Konkurrenz

Usyk vs Huck

Aleksandr Usyk oder Marco Huck – wer wird am Samstagabend mit einem Sieg ins Halbfinale des größten Boxsport-Turniers aller Zeiten einziehen?

Das ist die alles entscheidende Frage vor der Premiere der „World Boxing Super Series“ in der Berliner Max-Schmeling-Halle. Bevor es zum ersten Viertelfinale um die „Muhammad Ali Trophy“ kommt, haben sich auch die sechs Mitkonkurrenten von Usyk und Huck Gedanken über den Ausgang des Kampfes gemacht und geben nachfolgend ihre Tipps ab.
 
Yunier Dorticos (WBA-Weltmeister): „Usyk hat olympisches Gold gewonnen, aber Huck hat historisches im Cruisergewicht geleistet. Usyk ist als Weltmeister der Favorit, doch wenn Huck es schafft, seine Bestform abzurufen, wird es ein Duell auf Augenhöhe. Möge der bessere Mann gewinnen!
 
Dmitry Kudryashov: „Ich denke, dass Usyk diesen Schlagabtausch für sich entscheiden wird. Nichtsdestotrotz können sich die Zuschauer auf einen spektakulären Kampf freuen, denn Hucks Kämpfe sind immer sehr unterhaltsam.
 
Mairis Briedis (WBC-Weltmeister): „Falls es Marco Huck irgendwie gelingt, den „alten“ Huck wieder auszugraben, dann hat er gute Chancen Usyk zu schlagen! Bei den Wettanbietern ist Usyk der klare Favorit, doch ich bin mir da nicht so sicher. Ein Huck in Bestform könnte es Usyk mit seiner unsauberen Kampfweise sehr schwer machen.
 
Mike Perez: „Huck wird diese Schlacht für sich entscheiden! Er ist physisch eine Macht und sehr erfahren. Mit solch einem Gegner hatte es Usyk in seiner Karriere bisher nicht zu tun.“
 
Murat Gassiev (IBF-Weltmeister): „Es ist leicht eine Prognose abzugeben, wenn einer der Boxer deutliche Vorteile genießt. Doch im Rahmen der WBSS gibt es in keinem Kampf einen klaren Favoriten. Jeder weiß, was Usyk bei den Amateuren erreicht hat und wie talentiert er ist. Daher tippen viele Fans und Experten auf ihn. Ich habe allerdings bereits mehrmals das Vergnügen gehabt, mit Huck zu sparren. Er ist ein Tier – physisch wie mental! Ich sehe Usyk leicht im Vorteil. Das wird für Beide ein extrem harter Kampf.“
 
Krzysztof Wlodarczyk: „Ich glaube an einen Sieg für Usyk, aber es wird garantiert nicht leicht für ihn. Huck einige gewaltige Schläge in seinem Repertoire, die selbst einem Schwergewichtler gefährlich werden können. Daher sollte Usyk ständig auf der Hut sein, doch seine Qualitäten müssten ihm normalerweise zum Sieg verhelfen.“

Restkarten für die Premiere der World Boxing Super Series am Samstag in der Berliner Max-Schmeling-Halle gibt es morgen ab 17:00 Uhr an der Abendkasse.