Sunny Edwards schockt Moruti Mthalane & kürt sich zum IBF-Weltmeister

Der britische Fliegengewichtler Sunny Edwards kürte sich am gestrigen Abend in der Londoner York Hall zum neuen IBF-Weltmeister!

Sunny Edwards ist neuer IBF-Weltmeister im Fliegengewicht!

Sunny Edwards hat seinen Traum wahrgemacht! Der 25-jährige 1,60m große Fliegengewichtler konnte sich am gestrigen Freitagabend den IBF-WM-Titel seines Widersachers Moruti Mthalane schnappen. Edwards besiegte den 38-jährigen Südafrikaner souverän nach Punkten.

Vor allem in der ersten Hälfte des auf 12 Runden angesetzten Titelgefechts konnte Edwards seine Vorteile ausspielen indem er sich schnell bewegte und viel mit dem Jab arbeitete. Mthalane zeigte wenig gute Aktionen, holte dann aber in der zweiten Kampfeshälfte verlorenes zumindest etwas auf. Der Südafrikaner versuchte es häufig zum Körper, wurde jedoch auch teilweise recht wild, was häufig zu Schwingern führte. Im letzten Drittel fand der Weltmeister mehr und mehr die Distanz und konnte mit guten Schlägen punkten.

Edwards ließ sich jedoch die Butter nicht mehr vom Brot nehmen, konterte sauber und sicherte sich weitere Runden. Am Ende des Titelgefechtes mussten die drei Unparteiischen in den Londoner York Hall zu Rate gezogen werden. Diese werteten mit 118-111, 120-108 und 115-113 zwar unterschiedlich, jedoch zuweilen sehr eindeutig für den neuen IBF-Weltmeister im Fliegengewicht Sunny Edwards! Der Brite konnte damit den 16. Sieg im 16. Kampf und seinen ersten WM-Titel holen, nachdem er bereits die WBO Europe-, BBBofC Britischen Meister- sowie IBF International-Titel im Fliegengewicht sein Eigen nennen durfte.

Sunny Edwards schockt Moruti Mthalane & kürt sich zum IBF-Weltmeister
5 (100%) 2 vote[s]