Serge Michel siegt durch KO im zweiten Profikampf + Ergebnisse Undercard

Serge Michel siegt gegen Viktor Kessler / Foto: Alzhaus-Media
Serge Michel siegt gegen Viktor Kessler / Foto: Alzhaus-Media

Lokalmatador Serge „The Bavarian Sniper“ Michel siegte auch im zweiten Kampf als Profi vorzeitig. Vor 1100 Zuschauern konnte er in seiner Heimatstadt Traunreut seinen Rekord weiter ausbauen. Auch die restlichen Schützling von Alexander Petkovic konnten siegen.

Michel schlägt Kessler in Runde 2 schwer KO

Serge Michel ist weiter auf dem Vormarsch. Der Traunreuter Halbschwergewichtler aus dem Hause von Petko’s Box-Promotion, siegte am vergangenen Samstag gegen den Deutsch-Russen Viktor Kessler vorzeitig. Kessler, der vor einigen Wochen bereits mit Sauerlands Neuverpflichtung Leon Bunn im Ring stand, hatte gegen den erfahrenen Michel nicht den Hauch einer Chance.

Michel schickt Kessler zu Boden / Foto: Alzhaus-Media
Michel schickt Kessler zu Boden / Foto: Alzhaus-Media

Nachdem Kessler bereits nach schweren Treffern zwei mal zu Boden gehen musste, ließ der „Bavarian Sniper“ in Runde 2 keine Gnade walten und beendete das Duell nach 41 Sekunden. Durch einen gezielten Aufwärtshaken ging Kessler schließlich das dritte Mal zu Boden – nun so schwer, dass der Refree den Kampf sofort abwinkte und Kesslers Ecke sowie der Ringarzt den Ring stürmten.

„Das war mit das Größte, was ich je erlebt habe. Wie die Zuschauer mitgegangen sind, mich angefeuert und danach gefeiert haben – einfach nur Wahnsinn!“, sagte ein zufriedener Serge Michel gegenüber der „Passauer Neue Presse“. Auch Promoter und Ex-Profi Alexander Petkovic war voller Freude: „Ein perfekter Kampf. Serge ist ein Supertyp und ein toller Boxer. Wenn er so weitermacht, wird er 2020 um den Weltmeistertitel kämpfen.“

Wowa Beck überzeugt im Debüt – Petko-Schützlinge erfolgreich

Der ebenfalls aus Traunreut stammende Waldemar „Wowa“ Beck gab zudem ein überzeugendes Profidebüt im Mittelgewicht. Beck konnte Slavoljub Mitic über 4 Runden klar dominieren und nach Punkten siegen.

Glück im Unglück für Vartan Avetisyan. Nachdem dieser schon nach 8 Sekunden den Boden besuchen musste, kämpfte sich der Supermittelgewichtler zurück und konnte letztendlich nach Punkten gegen den bis dato ungeschlagenen Josip Duric aus Kroatien siegen. Der 27-jährige Avetisyan baute seinen Rekord damit auf 12 Siege und einem Unentschieden aus.

Auch die Kraft-Brüder sowie Howik Bebraham konnten nach Punkten siegen und sich weiter empfehlen.

Die Ergebnisse im Überblick:

Halbschwergewicht: Michel ko.S. 2.R. über Kessler; Toni Kraft PS über Perkovic (Kroatien); James Kraft PS über Simeunovic (Bosnien); Supermittelgewicht: Avetisyan PS über Duric (Kroatien); Leichtgewicht: Bebraham PS über Milos Janjanin (Bosnien); Schwergewicht: Peter Milas PS über Drazan Janjanin (Bosnien); Mittelgewicht: Beck PS über Misic (Serbien); Al Bewani Karwan PS über Knezevic (Serbien).

Serge Michel siegt durch KO im zweiten Profikampf + Ergebnisse Undercard
5 (100%) 30 vote[s]