Nach Trennung vom Wiking Boxteam: Angelo Frank mit neuen Zielen!

Angelo Frank beim Training im Krafthaus
© Torsten Helmke

Nach der Niederlage gegen Sebastian Formella, schlägt Weltergewichtler Angelo Frank jetzt neue Wege ein.

Vor Titelkampf am Sonntag: Angelo Frank im Interview

Im März hast du gegen deinen Freund Sebastian Formella verloren, die Enttäuschung war sicherlich groß, wie ging es dir nach dem Kampf und wer hat dich wieder aufgebaut?

Angelo Frank: Die Enttäuschung war natürlich sehr, sehr groß, es war nicht mein Tag, ich bin nicht in den Kampf hinein gekommen, aber ich habe jetzt neue Ziele, werde nur nach vorne schauen und meine Familie hat mir sehr viel Kraft und Halt gegeben.

Du hast einiges im Umfeld verändert, wie fühlst du dich?

Angelo Frank: Die Wikinger und ich, wo ich natürlich auch eine gute Zeit hatte, haben uns getrennt. Ich bin der Meinung, dass man auch einmal im Sport Veränderung braucht. Ich bin wieder bei meinem alten Team, Sportzentrum Walsrode, wo ich gemeinsam mit Alexander Weigl, meinem Trainer, viele Amateurerfolge feiern konnte. Jetzt hatte ich das große Glück meinem neuen Manager und Sponsor Norbert Rudolph (Rudolph Immobilien) kennen zu lernen und mit ihm planen wir eine große Zukunft.

© Torsten Helmke

Welche Ziele hast du?

Angelo Frank: Das erste Ziel ist am Sonntag den Kampf um den Titel zu gewinnen und für den Rest des Jahres 2018 weiter in Ranglisten nach oben zu steigen. Ein großes Ziel ist es auch einen Welttitel der vier Weltverbände zu boxen.

Du boxt gegen den Georgier Giorgi Gujejiani um die Europameisterschaft – wie lief die Vorbereitung und was weißt du über deinen Gegner?

© Torsten Helmke

Angelo Frank: Von meinem Gegner, dem ich mit dem nötigen Respekt gegenübertrete, weiß ich, dass er ein erfahrener Boxer ist. Er ist sehr groß, wird viel in der langen Distanz arbeiten, hat bei 12 Siegen davon 8 vorzeitig gewonnen. Die Vorbereitung lief bis jetzt optimal und 100% nach Plan, auch hatte ich super Sparringspartner. Mein Trainer und mein gesamtes Team haben mich sehr gut auf meinen Gegner eingestellt.

Was können wir von dir im Ring am 02.09. in der Großen Freiheit erwarten?

Angelo Frank: Einen top vorbereiteten und super eingestellten Angelo Frank, der seinen Titel mit nach Hause nehmen wird.

Eine Botschaft an deine Fans?

Angelo Frank: Unterstützt mich alle auf meinem Weg nach oben, wir sind noch lange nicht am Ziel. Gemeinsam mit meinem neuen Sponsor und Management Norbert Rudolph werden wir noch viele gemeinsame Erfolge feiern.

Nach Trennung vom Wiking Boxteam: Angelo Frank mit neuen Zielen!
4.6 (91.67%) 12 vote[s]