Mammutaufgabe zum Saisonabschluss: Giants beim Tabellenführer in Hannover gefordert

Mammutaufgabe zum Saisonabschluss: Giants beim Tabellenführer in Hannover gefordert

Edison Zani / Foto Torsten Helmke
Edison Zani / Foto Torsten Helmke

Zum letzten Saisonkampf führt die Reise der Hamburger Bundesliga-Boxer in die niedersächsische Landeshauptstadt an der Leine. Am Samstag ab 19:00 Uhr treffen die Hamburg Giants im Autohaus Kahle auf den noch ungeschlagenen Tabellenführer der Nordstaffel vom BSK Hannover-Seelze.

Die Hannoveraner um Cheftrainer und Macher Arthur Mattheis konnten sich vor der Saison fulminant verstärken. Aus Bayern verpflichteten sie den amtierenden Deutschen Meister Magomed Schachidov, Chemiepokalsieger Sharafa Raman kehrte vom Nordhäuser SV zurück und international sicherten sie sich die Dienste eines ukrainischen Spitzentrios um Leichtgewichts-Europameister Yuriy Chestak. „Als ich sie zum ersten Kampf in Schwerin gesehen habe, wusste ich, dass sie nur schwer zu schlagen sein werden“, erklärt Giants-Chefcoach Anatoli Hoppe.

Hoppe sollte Recht behalten, denn in der starken Nordstaffel mit Traktor Schwerin und Hertha BSC Berlin liegt Hannover mit weißer Weste ohne Punktverluste an der Tabellenspitze. Auch den Hinkampf in der Elbmetropole gewannen sie nach acht spannenden und teils engen Kämpfen mit 13:10.

Aufgrund des bisherigen Saisonverlaufes geht Hannover auch in den letzten Saisonkampf als Favorit. „Natürlich wird es schwer sein zu punkten oder sogar einen Sieg zu holen. Aber wir wollen uns so teuer wie möglich verkaufen und dem Publikum spannende Kämpfe bieten. Wir haben das Potenzial, sie ärgern zu können“, blickt Teammanager Christian Morales voraus und ergänzt: „Für mich stehen diesmal vor allem die Einzelleistungen unserer Boxer im Vordergrund.“

So könnte es der in der Bundesliga noch ungeschlagene Halb-Weltergewichtler Edison Zani mit dem starken Armenier Sevak Miroyan, in der vergangenen Saison als bester BSK-Athlet ausgezeichnet und auch in dieser einer der Leistungsträger, zutun bekommen. Im Halbschwergewicht wird der Ukrainer Oleksandr Pohrebniak (Hannover) auf eine Revanche gegen Ammar Abbas Abduljabar brennen. „Ich erwarte viele spannende Duelle auf Augenhöhe, bei denen wie schon im Hinkampf Kleinigkeiten entscheiden können“, so Morales.

Wie schon zu den letzten Auswärtskämpfen bieten die Hamburg Giants auch nach Hannover einen Fanbus an. Für 30 Euro incl. ticket können die Riesen auf ihren Weg in die Leinestadt begleitet werden. Dazu reicht eine Nachricht via Facebook, eine Mail an presse@hamburg-giants.de oder eine Whatsapp-Nachricht an 0152/33776597. Die Abfahrt des Fanbusses erfolgt 13:00 Uhr vor der Boxsporthalle am Braamkamp.

Mammutaufgabe zum Saisonabschluss: Giants beim Tabellenführer in Hannover gefordert
5 (100%) 2 votes