Jürgen Brähmer exklusiv auf BOXEN1: „Ich möchte Kämpfe machen, die die Boxfans begeistern!“

© Torsten Helmke

Jürgen Brähmer hat auch in seinem 41. Lebensjahr immer noch große Ziele! Der frühere Europa- und Weltmeister möchte im kommenden Herbst gegen Titelverteidiger Stefan Härtel um die EBU-EM im Supermittelgewicht boxen. BOXEN1 sprach nun mit Brähmer über den aktuellen Stand der Dinge.

Brähmer: „Ich denke von Kampf zu Kampf!“

© Torsten Helmke

Nachdem Jürgen Brähmer zuletzt im Juni ein eher leichtes Spiel gegen Edi Kadrija hatte (Ko-Sieg in Runde 2; Anm. d. Red.), möchte der Schweriner in diesem Jahr noch einmal richtig angreifen. Brähmer, der offizieller EBU-Pflichtherausforderer ist, ersteigerte bereits den angestrebten Kampf gegen Europameister Stefan Härtel (Berlin).

„Ich hätte ja nicht bei der ‚Purse-Bid‘ mitgeboten, wenn ich den Kampf nicht möchte. Ich will den Kampf gegen Stefan Härtel – unbedingt sogar!“, sagte Brähmer gegenüber BOXEN1. Dennoch hat der einstige WBO- und WBA-Champion im Halbschwergewicht Respekt vor seinem (möglichen) baldigen Gegner.

EBU-Europameister Stefan Härtel

Brähmer: „Ich achte Stefan sehr! Ich kenne ihn ja noch aus gemeinsamen Trainingszeiten. Er hat eine Top-Leistung gegen Robin Krasniqi abgeliefert und hat sich verdient den EM-Titel gesichert. Ich denke, dass der Kampf zwischen mir und Stefan genau das ist, was die Leute sehen wollen. Wir, die das Boxen in Deutschland weiter attraktiv gestalten wollen, sind in der Pflicht gute und spannende Gefechte zu bieten. Und dazu leistet doch solch ein Duell wie ‚Brähmer gegen Härtel‘ einen positiven Beitrag dazu!“

Der Kampf gegen Stefan Härtel könnte, laut Brähmer, Ende Oktober oder Anfang November in Mecklenburg-Vorpommern stattfinden. Momentan werden noch die Modalitäten sowie vertragliche Details gecheckt, um jenen EM-Kracher auf die Beine zu stellen. „Mein unterschriebener Vertrag liegt bereits bei der EBU!“, sagte Brähmer. Nun hofft der Familienvater auf ein schnelles Vorankommen.

Auf der Suche nach lukrativen Kämpfen, hatte Jürgen Brähmer sogar ein Angebot an Ex-Champion Felix Sturm geschickt. Doch dieser scheint momentan einen anderen Kampf zu bestreiten – außerhalb des Boxrings (BOXEN1 berichtete). „Ich möchte Kämpfe machen, die die Boxfans begeistern. Ich fühle mich sehr gut und bin stets fit. Ich muss von Kampf zu Kampf denken und will mich immer wieder für größere Ziele motivieren.“, so Brähmer, der weiterhin den Anspruch hat, noch einmal Weltmeister zu werden.

Neben seiner aktiven Laufbahn, trainiert Brähmer weiterhin Boxer in seinem Schweriner Boxgym. Zurzeit bringt er Christina Hammer in Form, die bald wieder auf den WM-Thron zurückkehren will.

Jürgen Brähmer exklusiv auf BOXEN1: „Ich möchte Kämpfe machen, die die Boxfans begeistern!“
4.8 (95.56%) 18 vote[s]