Jeff Horn bleibt WBO-Weltmeister – Terence Crawford als nächster Gegner im Gespräch!

horn-corcoranNach dem überraschenden Titelgewinn gegen Manny Pacquiao im Juli diesen Jahres, verteidigte der WBO-Champion im Weltergewicht, Jeff Horn (18-0-1, 12 Ko’s), seinen Gürtel zum ersten Mal. Im australischen Brisbane siegte er durch TKO in der elften Runde gegen den kampfstarken Gary Corcoran (17-2-0, 7 Ko’s). Nun könnte es schon Anfang des neuen Jahres, zum Gefecht gegen den US-Star Terence Crawford kommen.

TKO-Sieg in Runde 11 gegen Corcoran!

In einem tempo- und aktionsreichen Duell, behielt der australische Titelverteidiger am Ende die Oberhand. Von Beginn an schenkten sich beide Boxer nichts! Der britische Herausforderer, Gary Corcoran, setzte dem Champion stark zu und erwies sich als physisch sehr robust und äußerst unangenehm. In einem Kampf in dem beide Protagonisten Cutverletzungen erleiden mussten, hatte Jeff Horn seine liebe Mühe. Corcoran machte immer wieder Druck und bestimmte phasenweise das Tempo.

Horn landete immer wieder gute und klare Treffer. Vorallem mit seiner rechten Schlaghand und dem rechten Aufwärtshaken, konnte der Lokalmatador wichtige Punkte sammeln. Corcoran ließ dem WBO-Weltmeister aber keine Ruhe und konnte seinerseits, des Öfteren, zu guten Aktionen kommen. Im späteren Kampfverlauf setzte sich Jeff Horn jedoch immer deutlicher durch und bekam den Kampf besser in den Griff.

Der Herausforderer war am linken Auge durch einen Cut schwer beeinträchtigt und verlor, nach und nach, an Substanz. Horn konnte im neunten und zehnten Durchgang wiederum gute Treffer landen und war spätestens zu diesem Zeitpunkt der Chef im Ring. Ringrichter Benjy Esteves ließ die Verletzung bei Corcoran vom Ringarzt hin und wieder begutachten. Nach 1:35 Minuten in Runde elf, brach Esteves das Gefecht ab und nahm den tapferen Herausforderer aus dem Kampf. Die Sekundanten von Gary Corcoran gaben dem Ringrichter ein Zeichen zur Aufgabe. Bis zum Zeitpunkt des Abbruchs, lag Horn bei allen drei Punktrichtern (100:90, 99:91, 99:91) vorn.

Damit ist die erste erfolgreiche Titelverteidung von Jeff Horn gelungen. Als nächstes steht ein Showdown gegen den Halb-Weltergewichts-König Terence Crawford auf dem Programm. Laut mehreren Quellen, sollen bereits Gespräche für ein Termin in Las Vegas, im Frühjahr 2018, stattgefunden haben. Gegen Crawford dürfte Jeff Horn allerdings eine wesentlich schwerere Pille zu schlucken haben, als die gegen den tapferen aber dennoch boxerisch limitierten Corcoran!

Jeff Horn bleibt WBO-Weltmeister – Terence Crawford als nächster Gegner im Gespräch!
5 (100%) 1 vote[s]