In Ludwigsburg: Nina Meinke boxt gegen Vissia Trovato um zwei Titel!

Foto: go4boxing / Wolfgang Wycisk
Foto: go4boxing / Wolfgang Wycisk

Großer Auftritt für Nina Meinke! Die 25-jährige Berlinerin wird am 17. Februar in der MHP Arena (live ab 20 Uhr auf SPORT1) gegen die Italienerin Vissia Trovato um die WM-Interims-Titel der Weltverbände WIBF und GBU boxen! 

WIBF- und GBU-Interims-WM: Meinke trifft auf Trovato

Foto: go4boxing / Wolfgang Wycisk
Foto: go4boxing / Wolfgang Wycisk

Nina Meinke (6-1-0) ist der Shooting-Star der deutschen Frauenbox-Szene. Mit neun Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft für den Faustkampf, zog schon früh nach England, um dort ihren Boxstil zu verfeinern. Mit ihrem Team um u.a. um Ex-Weltmeister Sven Ottke, der auch Ninas Patenonkel ist, Vater Christian (Manager) und Berater Rainer Gottwald mischt sie seit 2016 erfolgreich bei den Profis mit. Gottwald: „Sie hat das Potential eine ganz Große zu werden. Die Zuschauer am 17. Februar werden einen Hammer-Kampf zu sehen bekommen.“

Meinkes Gegnerin Vissia Trovato (10-0-0) aus Mailand rangiert auf Platz 6 der unabhängigen Weltrangliste im Federgewicht. Gottwald: „Sie ist stärker einzuschätzen als die aktuelle Weltmeisterin Elina Tissen.“ Sollte Meinke den Kampf gegen Trovato gewinnen, muss Tissen anschließend gegen Meinke antreten. Jürgen Lutz (WIBF-Vize- und GBU-Präsident): „Dieser Kampf muss bis zum 18. Mai stattfinden.“

Feigenbutz PosterMeinke freut sich indes auf ihren Kampf in Ludwigsburg. „Ich freue mich wahnsinnig auf meinen Kampf gegen Trovato und die Chance, um zwei Titel zu boxen – und dass mein Fight live auf SPORT1 zu sehen sein wird, ist das Sahnehäubchen!“ Auch Promoter Nisse Sauerland, der seit Jahren für eine erfolgreiche Renaissance des Frauen-Boxens in Skandinavien sorgt, ist sich sicher: „Wir haben uns Nina Meinke sehr oft angesehen. Sie kann in Zukunft für viel Furore sorgen und sich am 17. Februar ihre ersten großen Titel holen.“

Im Hauptkampf des Abends trifft Vincent Feigenbutz im Super-Mittelgewicht auf den Südafrikaner Ryno Liebenberg. Es geht um die Intercontinental-Titel der IBF und der GBU. In weiteren Kämpfen boxen u.a. die Sauerland-Youngsters Dem Ljungquist, Araik Marutjan, Leon Bunn und Denis Radovan.

Tickets für die Box-Gala am 17. Februar in der Arena Ludwigsburg können unter www.eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden.

Text: Team Sauerland

In Ludwigsburg: Nina Meinke boxt gegen Vissia Trovato um zwei Titel!
5 (100%) 1 vote[s]