Igor Mikhalkin knockt Herausforderer in Runde 9 brutal aus!

Igor Mikhalkin gegen Hakim Chioui

Europameister verteidigt Titel im Halb-Schwergewicht in Frankreich

Igor Mikhalkin (29) verteidigte seinen EM-Titel im Halbschwergewicht in der Nacht zum Sonntag gegen den Franzosen Hakim Chioui vorzeitig. Dabei hatte die Presse im französischen Charleville-Mézières vor dem Kampf versucht den Herausforderer und Lokalmatadoren stark zu schreiben. Im Ring musste sich Chioui dann der bitteren Realität stellen. Bereit in Runde Vier und Sechs ging der 28-Jährige zu Boden. In den nächsten Runden baute Mikhalkin seine Überlegenheit aus und knockte seinen überforderten Gegner schließlich in der neunten Runde schwer aus.

Igor Mikhalkin und Erol CeylanTrainer Buelend Baser: „Igor hat sich an unser Konzept gehalten. Er gehört zu den stärksten Rechtsauslegern (Linkshändern) der Welt und ist damit unberechenbar für seine Gegner. Mit diesem Erfolg wird seine Motivation noch einmal Schwung bekommen. Jetzt will er ganz oben angreifen.“

In der Unabhängigen Computerrangliste machte der Europameister einen Sprung auf Platz 42.

Igor Mikhalkin nach dem KampfSein Promoter Erol Ceylan nimmt bereits die Weltelite ins Visier: „Mit solch einem Auswärtssieg hat Igor seine Weltklasse bewiesen. Er wird sich nun auch bei den Weltverbänden auf Top-Positonen schieben. 2015 wird er uns noch viel Freude bereiten.“ Für den in Hamburg lebenden Russen war es der 16. Sieg seiner Laufbahn als Berufsboxer (eine Niederlage).

Wer Mikhalkins Team, das EC-Boxteam, live erleben möchte, kann sich auf den Kampfabend in Berlin freuen. Hier werden im Mai 2015 unter anderem Karo Murat und Benjamin Siemon in den Ring steigen. Alle Informationen unter www.ec-boxing.de.

Quelle: EC Boxpromotion

Igor Mikhalkin knockt Herausforderer in Runde 9 brutal aus!
5 (100%) 21 vote[s]