High South singen für Brähmer!

Amerikanische Rockband unterstützt Europameister mit neuer Single „Now“

Großer Auftritt für Jürgen Brähmer! Zu seinem EM- und WBO-International-Kampf am Samstag (ab 22.35 Uhr live in der ARD) wird die Rockband „High South“ extra aus den USA einfliegen, um in Schwerin für den Lokalmatador die neue Single „Now“ (Jetzt!) aus dem gleichnamigen neuen Album „Now“ als Einlaufhymne live zu spielen.

Auch wenn die US-Band gerade ihren Erstling veröffentlicht hat, sind die vier amerikanischen Musiker Dillon Dixon, Jamey Garner, Marc Copely und Kevin Campos keine Unbekannten in der Musikwelt. Die vier Musiker arbeiteten schon mit Bono (U2), Willie Nelson, Bon Jovi, den Dixie Chicks und Eagles zusammen! Zudem waren sie für den Grammy nominiert und schrieben Soundtracks für große Hollywood-Blockbuster.

Ihr Sound klingt nach Sonne, Freiheit und den Südstaaten der USA. Die Vier sind begnadete Leadsänger und beherrschen ihre Instrumente in Perfektion. Klar, da kommt es nahezu zwangsläufig zu Vergleichen mit den Eagles oder auch Crosby, Stills sowie Nash & Young. Auch die guten alten Byrds kommen einem in den Sinn. Vergleiche, die natürlich so nicht funktionieren, doch auch nicht völlig von der Hand zu weisen sind. Vielleicht sind High South ja genau die Band, die den Spirit dieser amerikanischen Rock-Legenden in die Zukunft führen kann.

High South kommen, ähnlich wie die Eagles seinerzeit, aus verschiedenen Regionen der Vereinigten Staaten – was den Sound sicher unberechenbarer und auch interessanter macht, als wenn alle Bandmitglieder komplett aus Nashville, L.A. oder Seattle kämen.

Die erste Single „Now“ besticht durch ihren kompakten Sound, ausgefeilte Chöre, fesselnde Wechsel in der Dynamik und eine wunderschöne, bewegende Melodie, die von Jamey Garner mit viel Gefühl eingesungen wurde. Der Song wurde – wie auch Album – im Studio von Mark Knopfler aufgenommen. Witziger Weise tauchte bei den Aufnahmen kein Geringerer als Don Felder – seines Zeichens Ex-Eagle und Komponist von „Hotel California“ – spontan zum Reinhören im Studio auf. Wenn das kein gutes Omen ist! Auch für Jürgen Brähmer, dem der Song zum Kampf gegen Stefano Abatangelo auf Anhieb gefiel…

Eintrittskarten für die Veranstaltung am 24. August in Schwerin sind über die telefonische Ticket-Hotline 01805-570044 (€ 0,14/min., Mobilfunkpreise max. € 0,42/min.) und im Internet bei www.eventime.de erhältlich.

Quelle: Sauerland Event