Die amtierenden Deutschen Meister: Alexander Okafor

Quelle: Alexander Okafor

Amtierender Deutscher Meister im Cruisergewicht: Alexander Okafor

Schon heute hat Alexander Okafor die Coolness und das Selbstbewusstsein eines Stars. Der Cruisergewichtler von Eintracht Frankfurt sorgte mit seinem schlagkräftigen Konterboxen im Juniorenbereich bereits international für Aufsehen. 2021* hat der 22-jährige nun erstmals die Deutschen Meisterschaften der Elite gewonnen. Zeit für ein Kurzportrait auf Boxen1.

Quelle: Alexander Okafor

Steckbrief Alexander Okafor

Geburtsort: Offenbach am Main

Wohnort: Frankfurt/Heidelberg

Boxverein: Eintracht Frankfurt

Gewichtsklasse: Cruisergewicht (86 kg)

Körpergröße: 1,90 m

Alter: 22 Jahre

Kampfrekord: 102 Kämpfe, 80 Siege, 20 Niederlagen, 2 Unentschieden

Größte Erfolge: Deutsche Meisterschaft der Elite 2021*, Bronze bei den Europameisterschaften 2022 der U22, Top 16 bei Weltmeisterschaften 2021, 2020 World Cup Bronze, Deutscher Meister 2021 der U21

Quelle: Alexander Okafor

Q&A mit Alexander Okafor

Wie bist du zum Boxen gekommen?

Zufällig. Es gab eine Veranstaltung von einem Boxverein in Gallus. Ich und mein Bruder haben damals daran teilgenommen. Seitdem boxe ich. Ich hatte allerdings zwischen 2014 und 2018 eine Pause, um andere Sportarten zu betreiben.

Wie würdest du deinen Boxstil beschreiben?

Ich bin ein Konterboxer und bewege mich dabei viel.

Welche boxerischen Vorbilder hast du?

Seit Tag eins ist Roy Jones Jr. mein Vorbild.

Was war – deiner Meinung nach – bisher der beste Kampf deiner Karriere?

Mein bester Kampf war das Halbfinale bei der U22 EM gegen die Ukraine.

Was war – deiner Meinung nach – bisher der schlechteste Kampf deiner Karriere?

Mein schlechtester Kampf war auf der WM gegen die Türkei.

Planst du in Zukunft zu den Profis zu wechseln? Falls ja: wann?

Definitiv – aber erst nach den olympischen Spielen.

Welches Hobby betreibst du außerhalb des Boxens?

Ich spiele gerne Fußball mit meinen Jungs.

Wann können dich deine Fans als nächstes live sehen?

Wenn’s gut läuft Anfang November beim World Cup in Köln oder bei der Elite DM im Dezember in Rostock.

 

*Die DM 2021 wurde wegen Corona erst 2022 nachgeholt

4.9/5 - (18 votes)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein