Canelo schließt Vertrag mit Matchroom – Kampf gegen Yildirim am 27. Februar

Canelo Alvarez hat einen Vertrag mit dem britischen Promoter Matchroom Boxing um Eddie Hearn geschlossen. Sein nächster Kampf wird am 27. Februar stattfinden.

Canelo Alvarez trifft am 27. Februar auf WBC-Pflichtherausforderer Avni Yildirim

Wie BoxingScene berichtet, hat sich Saul „Canelo“ Alvarez dazu entschieden, weiterhin auf DAZN zu boxen. Der mexikanische Box-Superstar hat dazu einen Promotion-Deal mit Eddie Hearns Matchroom Boxing USA geschlossen, wie Quellen mit Kenntnis der laufenden Gespräche zwischen den Lagern berichten.

Außerdem wurde bekanntgegeben, dass Alvarez am 27. Februar an einem noch zu bestimmenden Ort wieder in den Ring steigen wird. Canelo wird dann seinem Pflichtkampf um den WBC-Titel im Supermittelgewicht gegen Ahmed Öner-Schützling Avni Yildirim nachkommen, der bereits in der Vergangenheit im Gespräch war.

Mike Coppinger von The Athletic berichtet, dass der Kampf wahrscheinlich im Hard Rock Stadium in Miami stattfinden wird. Außerdem wurde bereits nach Austragungsorten in Texas und Canelo Alvarez Heimat Mexiko gesucht. Da beide Orte jedoch nicht „zuschauerfreundlich“ sind, in Folge der Corona-Pandemie, haben man sich gegen sie entschieden. Wie BoxingScene schreibt, erlaube das Hard Rock Stadium eine maximale Kapazität von 20 % des Veranstaltungsortes für NFL-Heimspiele während der Saison 2020.

Der Kampf gegen Yildirim wird für Canelo der zweite in Folge für sein, den er zusammen mit Eddie Hearn und seiner eigenen Firma Canelo Promotions vermarktet. Die beiden arbeiteten bereits vor dem Kampf um die WBC-WM gegen den bis dato ungeschlagenen Callum Smith am 19. Dezember des letzten Jahres zusammen. Für Canelo und DAZN wird dies nun der fünfte von insgesamt 11 Kämpfen sein, auf welche man sich in einem historischen Deal über Sage und Schreibe 365 Millionen Dollar einigte.

Canelo schließt Vertrag mit Matchroom – Kampf gegen Yildirim am 27. Februar
4.4 (88.7%) 23 vote[s]