Braekhus und Castillo bereit

Dreifach-Weltmeisterin muss am Samstag gegen starke Herausforderin ran

Es könnte der schwerste Kampf ihrer Karriere werden: Am Samstagabend trifft Cecilia Braekhus (22-0, 6 K.o.´s) im dänischen Frederikshavn auf Oxandia Castillo (12-0-2, 9 K.o.´s). Die „First Lady“ aus dem Sauerland-Team hält die Weltergewichts-Gürtel der WBA, WBO und des WBC, Castillo ist Halb-Mittelgewichts-Titelträgerin der WBO. Beide sind ungeschlagen. „Das wird ein hartes Stück Arbeit“, so Braekhus auf der offiziellen Pressekonferenz am Donnerstag. „Castillo ist stark. Sie ist 18 und will die Welt erobern. Ich kenne das Gefühl, in ihrem Alter war ich auch so. Mit meiner Erfahrung und meiner boxerischen Klasse werde ich sie aber besiegen.“

Castillo ist heiß auf Samstag: „Braekhus ist ein großer Name, sie ist eine würdige Weltmeisterin. Ich habe großen Respekt. Doch am Samstagabend werde ich siegen. Ich habe Hanna Gabriel ausgeknockt, ich werde auch Braekhus schlagen.“

Trainer Georg Bramowski erwartet ein spannendes Gefecht: „Das wird eine ganz schwierige Aufgabe. Wir wissen um Castillos Stärken. Aber mit ihrer Explosivität und Erfahrung wird Cecilia die Jugend bändigen.“

Im Hauptkampf des Abends aus dänischer Sicht trifft WBA-Intercontinental Champion Patrick Nielsen (19-0, 9 K.o.´s) auf den Polen Patrick Majewski (21-1, 13 K.o.´s). Der WBO-Intercontinental Titel wird dabei ebenfalls auf dem Spiel stehen.

Quelle: Sauerland Event

Bewerten Sie diesen Beitrag