Boxen1-Vorschau für die wichtigsten Kämpfe am Wochenende (KW 34)

Manuel Charr gegen Mairis Briedis

Am heutigen Freitag gehen wir, was gute Kämpfe angeht, leider leer aus. Samstag und Sonntag erwartet die Boxwelt hingegen einige gute Ansetzungen, darunter auch Titelkämpfe bei den Frauen.

Der „Koloss von Köln“ boxt in Grozny gegen starken Briedis

Manuel Charr vs. Mairis Briedis

Manuel CharrAm Samstag, 22. August, trifft der „Koloss von Köln“ Manuel Charr in Grozny auf den bisher ungeschlagenen Letten Mairis Briedis. Wer sich Kämpfe von Briedis angesehen hat, weiß, dass er eine solide Technik besitzt und ordentlich hinlangen kann. 13 seiner bisher 16 Profikämpfe konnte er so durch KO für sich entscheiden. Manuel Charr sollte in diesem Kampf in der Hauptstadt Tschetscheniens daher auf der Hut sein, hatte er es doch mit technisch starken Gegnern immer etwas schwerer. Interessant ist, dass Briedis eigentlich Cruisergewichtler ist. Freuen wir uns also auf einen spannenden Kampf.

IBF-Titelkämpfe der Frauen in Argentinien und Chile

Auf dem südamerikanischen Kontinent finden am Samstag gleich zwei IBF-Titelkämpfe der Frauen statt.

Victoria Noelia Bustos vs. Claudia Andrea Lopez

Victoria Noelia Bustos gegen Claudia Andrea LopezDie 26 jährige Victoria Noelia Bustos, welche 13 ihrer 16 Profikämpfe für sich entscheiden konnte, trifft in Santa Fe, Argentinien, auf die erfahrene und 10 Jahre ältere Claudia Andrea Lopez (24-7, 6 KOs). Bustos versucht in dieser Ansetzung ihren IBF Leichtgewicht Titel gegen die Rechtsauslegerin zu verteidigen. Diese Ansetzung sollte recht spannend werden, denn Lopez ist amtierende Weltmeisterin der IBF im Superfedergewicht und hat durchaus ihre Kompetenzen. Physische Überlegenheit gegenüber Bustos hat sie allerdings nicht, was das ganze etwas schwierig machen könnte.

Carolina Rodriguez vs. Tenkai Tsunami

Carolina Rodriguez gegen Tenkai Tsunami In Chile begegnen sich am Samstag Abend zwei weltklasse Boxerinnen im Ring. Die Chilenin Carolina Rodriguez will ihren IBF-Titel (Bantamgewicht) gegen die Japanerin und EX-WBA-Titelträgerin Tenkai Tsunami in einem Kampf über 10 Runden verteidigen. Beide sind die jeweilige Nummer 1 in ihrer Heimat und werden auch bei BoxRec hoch gerankt. Rodriguez, bisher in allen 14 Kämpfen ungeschlagen, rankt in der Weltrangliste dabei auf Platz 2 und ist somit 4 Plätze vor ihrer japanischen Widersacherin. Rodriguez sollte in dieser Ansetzung auf der Hut sein: auch wenn Tsunami 10 Ihrer 31 Profikämpfe verloren hat, hat sie dennoch das Zeug zu einem KO.

Fight Night auf der Halbinsel Krim am Sonntag

Fight Night auf der Halbinsel Krim am Sonntag

In Sewastopol, der größten Stadt der Halbinsel Krim, finden am Sonntag mehrere gute Ansetzungen statt. Drei davon sind Titelkämpfe um Gürtel der WBA.

Ramal Amanov vs. Ranses Payano

Der erste Titelkampf findet zwischen Superleichtgewicht Ramal Amanov (8-0) und Ranses Payano (19-1, 8 KOs) statt. Beide kämpfen in einer Ansetzung über 12 Runden um den vakanten WBA International Gürtel.

Stanislav Kashtanov vs. Felix Valera

Auf der gleichen Card, treffen an diesem Abend zudem der gebürtige Ukraniner Stanislav Kashtanov und Dominikaner Felix Valera aufeinander. Für beide geht es in dieser Ansetzung um den Interimsgürtel der WBA im Halbschwergewicht. Kashtanov, der erst vor einigen Monaten vom Supermittelgewicht ins Halbschwergewicht aufgestiegen ist, sollte in dieser Ansetzung im Vorteil sein.

Dmitry Chudinov vs. Adrian Luna Flores

Den Hauptkampf des Abend bestreiten dann Dmitry Chudinov und Adrian Luna Flores. Dmitry Chudinov möchte sich in diesem Kampf mit einem Sieg zurückmelden, verlor er doch im Februar vorzeitig gegen Chris Eubank Jr. Für beide Protagonisten geht es um den vakanten WBA International Titel im Mittelgewicht. Chudinov wird alles dafür tun, den Titel zu gewinnen und zu zeigen, dass seine letzte (und bisher einzige) Niederlage nur ein Ausrutscher war.