15. Veranstaltung von „BOXEN im NORDEN“ am Sonntag in Hamburg

Am kommenden Sonntag veranstaltet die Hamburger Promotion „BOXEN im NORDEN“ ihre nunmehr 15. Veranstaltung in Hamburgs Kultdisco „Große Freiheit 36“.

DM im Supermittelgewicht: Sebastiano Lo Zito will Titel gegen Alexander Rigas verteidigen

Sebastiano Lo Zito

Der Deutsche Meister im Supermittelgewicht (BDB), Sebastiano Lo Zito (14-0, 7 KOs) muss seinen Titel gegen Alexander Rigas (7-0, 4 KOs) verteidigen. Rigas wird von Levent Cukur, Lo Zito von Khoren Gevor (beide ehem. Universum-Boxer) trainiert. Der in HH-Eppendorf geborene Lo Zito studiert in Hamburg und leistet als Sozialarbeiter Gewaltprävention an Hamburger Schulen.

Khoren Gevor boxte 5 Jahre nicht, startete am 02.09.2018 mit einem sensationellen Comeback-Sieg gegen den Ukrainer Viktor Polyakov durch. Polyakov hatte zuvor in Italien nach Punkten De Carolis (Ex-WBA-Weltmeister) besiegt. Gevor boxt jetzt um den Einzug in die Top 30 der Welt gegen den Kubaner Dayron Lester im vereinbarten Catchweight bis 78 kg. Lester kommt mit dem angesagten Ziel, „Gevor schwer KO zu schlagen“ nach Hamburg.

Rafael Bejaran päsentiert sich nach seinem IBF-Ranglistenkampf in Potsdam gegen Jack Culcay seinen Hamburger Fans im Kampf gegen den erfahrenen und unterhaltungsreichen Ungarn Istvan Zeller aus Budapest.

Mit dem Deutschen Titelkampf im Halbschwergewicht Shokran Parwani gegen Cem Kurnazcan, dem Wiener WBC- und WBF-Champion Gogi Lion Knezevic und dem jüngsten Profiboxer Europas Nando Maxwell (Amsterdam, 16 Jahre, 1,93 m) stehen weitere Highlights im Programm.

Statt einer darüber hinaus reichenden „Undercard“ werden die Live Music Acts von Geff Harrison, Isabel Soares und Werner Böhm als Gottlieb Wendehals den gewohnt stimmungsreichen Rahmen schaffen.

15. Veranstaltung von „BOXEN im NORDEN“ am Sonntag in Hamburg
4.9 (97.78%) 18 vote[s]