Zweiter Knaller für Hannover: Titelkampf zwischen Zeuge und Gutknecht!

Zeuge zeigte gegen Sjekloca eine gute Leistung

Was lange währt, wird endlich gut! Am 21. November kommt es zum deutschen Duell zwischen Tyron Zeuge (17-0, 10 K.o.´s) und Eduard Gutknecht (28-3-1, 11 K.o.´s). In der TUI Arena Hannover steht dann sowohl die IBF-International- als auch die WBO-Intercontinental-Meisterschaft im Super-Mittelgewicht auf dem Spiel.

Eigentlich war das höchst brisante Duell zwischen Youngster Zeuge und Veteran Gutknecht bereits für den 26. September angesetzt. Damals bremste den 23-jährigen Zeuge in der Vorbereitung eine Bein-Verletzung aus. Nachdem er einige Wochen mit dem Training aussetzen musste, ist der Schützling von Coach Karsten Röwer nun wieder voll im Soll für den Kampf im nächsten Monat.

„Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, sagt Zeuge. „Meine Motivation für den Kampf gegen Gutknecht ist riesig. Ich werde ihm zeigen, wer der bessere Boxer ist. Auf dem Weg nach oben lasse ich mich nicht von ihm aufhalten!“ Der ehemalige Schützling von Ulli Wegner kontert trocken: „Ich bin bereit für alles, was Zeuge anzubieten hat“, so Ex-Europameister Gutknecht (33 Jahre).

Eines ist klar: Der Sieger wird sich in den Ranglisten der Weltverbände in Stellung für eine WM-Chance bringen. Dazu Promoter Kalle Sauerland: „Es steht viel auf dem Spiel – ein packender Fight ist mit Sicherheit garantiert!“

Eintrittskarten für die Box-Nacht am 21. November in Hannover sind über die telefonische Ticket-Hotline 01806-570044, im Internet unter www.tickethall.de und www.eventim.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Quelle: Team Sauerland

Tyron Zeuge vs. Eduard Gutknecht - wer gewinnt am 21. November?

  • Punktsieg Zeuge (60%, 31 Votes)
  • Punktsieg Gutknecht (21%, 11 Votes)
  • KO-Sieg Zeuge (13%, 7 Votes)
  • KO-Sieg Gutknecht (6%, 3 Votes)
  • Draw - Unentschieden (0%, 0 Votes)

Abgegebene Stimmen: 52

Loading ... Loading ...