Vorverkauf zur Hernandez-WM gestartet – auch Youngster Zeuge ist dabei!

Ab sofort sind Eintrittskarten für die internationale Boxgala am 29. März in Berlin erhältlich. Nachdem die Veranstaltung aufgrund einer Virusinfektion von Weltmeister Yoan Pablo Hernandez um drei Wochen verschoben werden musste, findet diese nun Ende März im Velodrom (Ortsteil Prenzlauer Berg) statt. Dann wird der 29-jährige „Iron-Man“ vom vier Jahre älteren Pawel Kolodziej um den Cruisergewichts-Titel des Weltverbandes IBF herausgefordert.

„Yoan Pablo ist nach der krankheitsbedingten Pause wieder in die Vorbereitung eingestiegen. Jetzt ist alles auf den neuen Kampftermin ausgerichtet“, so Trainer Ulli Wegner aus dem Trainingslager im Bundesleistungszentrum Kienbaum. Hernandez sieht das genauso: „Ich war durch diesen blöden Virus ein wenig abgeschlagen und enttäuscht – vor allem für die Fans, die bereits Tickets gekauft hatten. Dafür gebe ich jetzt wieder mein Bestes, um sie am 29. März mit einem spektakulären Sieg zu entschädigen!“

Gute Nachrichten zum Rahmenprogramm gibt es zudem von Promoter Kalle Sauerland: „Neben unserem Champion Yoan Pablo Hernandez ist jetzt auch wieder Junioren-Weltmeister Tyron Zeuge gesund und wird in Berlin seinen WBO-Gürtel verteidigen.“ Zuletzt hatte Zeuge Ende Januar erstmals live in der ARD geboxt und dabei überzeugend gewonnen. „Tyron ist mit seinen 21 Jahren eines der größten Talente im Super-Mittelgewicht. Daher bin ich froh, ihn in seiner Heimatstadt Berlin im Ring präsentieren zu dürfen“, freut sich Sauerland.

Zeuges Gegner sowie die weiteren Kämpfe der Box-Nacht am 29. März im Berliner Velodrom werden in Kürze bekanntgegeben. Tickets sind über die telefonische Ticket-Hotlines 030-4430 4430 und 01806-570044 (€ 0,20/min., Mobilfunkpreise max. € 0,60/min.) sowie im Internet bei www.eventim.de erhältlich.

Quelle: Sauerland Event