U19-DM im Boxen: Südafrikanische Referees sorgten für internationales Feeling

Kampfrichter aus Südarfika / Foto: go4boxinig.com
Kampfrichter aus Südarfika / Foto: go4boxinig.com

Sechs Referees aus Südafrika folgten einer Einladung und sorgten auf der U19 DM für gerechte Urteile

Es ist einer der schönsten Beweise, dass der Boxsport, allen voran Jürgen Kyas, der Präsident des DBV, internationale Freundschaften pflegt.

Sechs südafrikanische Referees folgten einer Einladung des Niedersächsischen Boxverbands, um auf der U19 DM in Velbert als Ring- und Punktrichter zu arbeiten. Sie waren die Besten eines Vorbereitungslehrgangs auf die  AIBA-Prüfung zum 1-Sterne Referee, den der Kampfrichterobmann des DBV, Erich Dreke, gemeinsam mit Peter Ritter und Dr. Rami Al-Masri letztes Jahr in East-London/Südafrika durchführten.

Das Amtieren der Südafrikaner diente dem Vertiefen der internationalen Freundschaft zwischen den Box-Verbänden beider Länder. Darüber hinaus bekamen die jungen Teilnehmer der DM ein Gefühl dafür, wie ein Referee eines anderen Kontinents einen Kampf leitet.

Quelle: Wolfgang Wycisk, DBV / Foto: go4boxing.com

U19-DM im Boxen: Südafrikanische Referees sorgten für internationales Feeling
5 (100%) 29 vote[s]