Tyson Fury überrascht als Batman

Klitschko gegen Fury

Weltmeisterschaftskampf von Wladimir Klitschko gegen Tyson Fury verspricht Box-Event des Jahres zu werden

IBF- und IBO-Schwergewichtsweltmeister und WBO- und WBA-Superchampion Wladimir Klitschko verteidigt am 24. Oktober 2015 in der Düsseldorfer ESPRIT arena seine Titel gegen den ungeschlagenen 2,06-Meter-Riesen Tyson Fury. Auf der heutigen Pressekonferenz in London standen die beiden sich zum mündlichen Schlagabtausch gegenüber. Dabei ließ Herausforderer Fury zunächst auf sich warten, bis er schließlich im Batman-Kostüm den Raum stürmte. Wladimir Klitschko nahm diese Showeinlage so wie die über 120 anwesenden Journalisten mit Humor und reagierte entsprechend: „Das ist eine absolut unterhaltsame Pressekonferenz, wahrscheinlich die unterhaltsamste jemals. Gute Arbeit, Tyson.“

Fury nutzte die Gelegenheit, um Werbung in eigener Sache zu machen und das Wort direkt an Klitschko zu richten: „Am 24. Oktober ist meine Zeit. Es wird ein klarer, einfacher Knockout. Ich kann es nicht erwarten. Ich will, dass es dieses Wochenende soweit ist. Du gehst KO.“

Wladimir Klitschko wusste gelassen zu kontern: „Tyson Fury hat gesagt, wenn er nicht gegen mich gewinne, verlässt er den Boxsport. Ich habe Freunde beim Cirque du Soleil, die haben gute Jobs für Clowns.“ Danach richtete er sein Wort an den 2,06-Meter-Riesen direkt: „Du brauchst eine Therapie. Ich werde Dich retten, denn Du bist gerade bei einem Doktor. Ich glaube an Dich, Du wirst eine bessere Person werden.“

Über die Vorbereitung auf den Kampf berichtete Klitschko bei der Pressekonferenz offen: „Ich trainiere so hart wie noch nie. Ich habe von drei Workouts am Tag auf vier umgestellt. Normalerweise mache ich 110 bis 120 Sparringsrunden. Dieses Mal sind es über 200. Das habe ich noch nie gemacht.“ Dabei nahm er Bezug auf die immer wiederkehrenden Anspielungen Furys auf sein Alter (39): „Fury redet immer über das Alter, aber das ist nur eine Zahl. Ich werde Tyson Fury am 24. Oktober zeigen, wer von uns beiden älter aussieht.“

Eine Kampfansage an Fury ließ er sich zudem nicht nehmen: „Die Arbeit, jeder einzelne Tag wird sich am Kampfabend auszahlen. Ich verspreche allen, Tyson Fury wird gerettet werden.“

In der anschließenden Frage-Runde stach vor allem Furys Frage heraus, wie Klitschko ihn denn schlagen wolle. Darauf antwortete der Weltmeister: “Das wirst Du sehen. Warte bis zum 24. Oktober, dann wirst Du es fühlen. Ich lasse immer meine Fäuste sprechen.“

Tickets sind erhältlich unter www.eventim.de und unter 01806-12 13 14.

Quelle: KMG – Klitschko Management Group

Tyson Fury überrascht als Batman
5 (100%) 53 vote[s]