Titelkampf in Hamburg

Ismail Özen

Ismail Özen will sich Intercontinental-Titel holen!

Er ist ein Mann des Volkes! Ismail Özen (16-2, 13 K.o.´s) ist in Hamburg sehr populär, allein bei seinem Kampf im letzten Dezember feuerten ihn mehr als 2.000 eigene Fans an. Klar, dass er nach diesem Auftritt erneut Bestandteil einer Team Sauerland-Veranstaltung in der Hansestadt sein würde. Diesmal geht es für ihn sogar um einen Titel. Bevor es am Samstag in der Barclaycard Arena zum „Kampf der Giganten“ kommt, trifft Özen auf Ramazi Gogichashvili (22-10-2, 10 K.o.´s)!

„Ich boxe um die GBU-Intercontinental Meisterschaft im Super-Mittelgewicht“, bestätigt Özen und ergänzt: „Das wird der bis dato größte Kampf meiner Karriere. Dementsprechend habe ich mich vorbereitet.“ Und ein hartes Training war vorab auch wichtig – immerhin feiert der 35-Jährige am 7. Mai gleich zwei Premieren: Erstmals geht es für Özen um einen Titel und auch die Distanz von zehn Runden ist etwas komplett Neues für den Hamburger. „Besonders in Sachen Ausdauer hat mein Trainer Mahir Oral viel mit mir gearbeitet“, verrät Özen.

Neben mehr als 2.000 eigenen Fans, lockt Özens Kampf auch Prominente Gesichter an den Ring – u. a. werden Freundin Janina Otto und Politik-Star Selahattin Demirtas in der ersten Reihe die Daumen drücken.

Sein Coach wird wiederum bei zwei weiteren Kämpfern an diesem Abend in der Ecke stehen: Dominik Ameri und Rifat Kwasniak wollen Oral mit Siegen beschenken. Für den 16-jährigen Kwasniak wird es im Übrigen der erste Profikampf überhaupt werden.

ACHTUNG: Die Veranstaltung am Samstag startet bereits um 17.00 Uhr – ab 16.50 Uhr wird mit dem Einlass in die Barclaycard Arena begonnen! Im Hauptkampf des Abends kommt es in der Hamburger Barclaycard Arena zur Europameisterschaft im Schwergewicht zwischen Kubrat Pulev und Dereck Chisora – ein Kampf, der gleichzeitig als Eliminator für die IBF-Weltmeisterschaft dient. Eintrittskarten für die Box-Nacht sind im Internet bei www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich.

Quelle: Team Sauerland

Titelkampf in Hamburg
5 (100%) 23 vote[s]