Tage der Wahrheit im Schwergewicht – Wer ist Deutschlands stärkster Schwergewichtler?

Erkan Teper gegen David Price

Manuel Charr, Francesco Pianeta und nun auch Erkan Teper vor großen Aufgaben

Die „Tage der Wahrheit“ im deutschen Schwergewicht stehen bevor! Drei Boxer müssen nun beweisen, dass sie an der Spitze mithalten können. Andernfalls kann der große Traum schnell vorbei sein.

Manuel Charr gegen Alex LeapaiIn Moskau ist der Kölner Manuel Charr gefordert. Nach der umstrittenen Niederlage gegen den Franzosen Johann Duhaupas ist ein Sieg gegen Alex Leapai Pflicht. Bei einer Niederlage wäre Charr endgültig weg vom Fenster. Vor Leapais Weltmeisterschaft gegen Wladimir Klitschko, machte Charr noch klar deutlich, wie wenig er vom Herausforderer hält. Jetzt gegen diesen Mann auch noch selbst zu verlieren, das würde ihm die letzte Glaubwürdigkeit nehmen.

Francesco PianetaIm Juli fordert Francesco Pianeta den regulären WBA-Weltmeister Rusland Chagaev heraus. Pianeta hat die große Chance, der erste deutsche Schwergewichtsweltmeister nach Max Schmeling zu werden. Allerdings ist der WBA-Titel sehr umstritten, da mit dem Super-Champion Wladimir Klitschko ein weiterer Weltmeister bei der WBA geführt wird. Auch bei Pianeta geht es bei einer Niederlage mit seiner Karriere in die Abwärtsspirale. Ein Sieg wäre ein großes Ereignis und könnte ihn zu den ganz großen Kämpfen befördern.

Und dann ein weiterer Knaller, der am Dienstag bekannt gegeben wurde: IBF-Intercontinental Champion Erkan Teper kämpft gegen David Price. Ein genaues Datum wurde noch nicht bekannt gegeben.

Die Gebrüder Zastrow schnappten Marktführer Sauerland den Kampf buchstäblich vor der Nase weg. Die beiden Geschäftsmänner, die mit ihrem Boxstall Z!-Promotions auf einem guten Weg sind, konnten den Kampf Teper vs. Price für 252 500 Euro ersteigern. Sauerland Event verzockte sich mit einen Gebot von 231 979,55 Euro.

Urkal Trainer von Erkan TeperErkan Teper konnte bisher alle seine 14 Kämpfe gewinnen. Gegen Newfel Quatah wurde er im Juni 2014 EBU Europameister, im März diesen Jahres konnte Teper durch einen Punktsieg gegen Johann Duhaupas den IBF-Inter-Continental Titel erringen.

David Price hat in 19 Kämpfen bereits zwei Niederlagen zu verbuchen. Im Jahre 2013 verlor er beide Kämpfe gegen Tony Thompson durch TKO in Runde 2 und 5. Vor den Duellen mit Ringfuchs Thompson galt der Brite als eine große Schwergewichtshoffnung. Das Ergebnis war ernüchternd und demonstrierte im Grunde genommen schon die mageren Chancen auf einen Weltmeistertitel. Für David Price geht es um alles. Nach den schweren Niederlagen gegen Thompson „fütterte“ ihn Promotor Kalle Sauerland mit vier Aufbaugegnern, jetzt muss die Leistung abgerufen werden!

Nisse Sauerland und David PriceFür Teper wäre der Sieg ein sehr großer Schritt nach oben, denn Price ist sicher sein bisher stärkster Gegner. Zudem hat er mit Z!-Promotion und Trainer Oktay Urkal ein gutes Team um sich. Sollte Pianeta Weltmeister werden könnte sich hier ein großer WM-Kampf in Deutschland anbahnen. Eine Niederlage könnte der Mann aus Ahlen verkraften. Allerdings wären die Zweifel, ob Teper es überhaupt zum Schwergewichtsweltmeister bringen kann, gerechtfertigt.

Viele Fragen – die nächsten Wochen liefern die Antworten. Wer kämpft in der Champions League und wer begibt sich auf den absteigenden Ast? Das wird nun im Ring geklärt.

Tage der Wahrheit im Schwergewicht – Wer ist Deutschlands stärkster Schwergewichtler?
5 (100%) 27 vote[s]