Repeat or Revenge? Andre Ward vs. Sergey Kovalev II am Samstag in Las Vegas!

kovalev-wardAm kommenden Samstag steigt das große Rematch zwischen dem amtierenden IBF/WBA/WBO-Weltmeister Andre Ward (31 Siege, 0 Niederlagen, 15 KOs) und dem ehemaligen unumstrittenen Box-König Sergey Kovalev (30 Siege, 1 Niederlage, 1 Unentschieden, 26 KOs) im Mandalay Bay Hotel in Las Vegas. In einem Kampf voller Prestige und Spannung soll endgültig geklärt werden, wer die wahre Nummer 1 im Halbschwergewicht ist!

Ward vs. Kovalev Teil 2 – Keine Ausreden mehr!

Die Stimmung ist in diesen Tagen schon mächtig erhitzt. Beiden Boxern und deren Betreuer ist eine gewisse Anspannung anzumerken. Denn eine Neuauflage zwischen den Box-Stars soll es nach dem Showdown am bevorstehenden Wochenende nicht geben. Ein für alle Mal soll geklärt werden, was im ersten Aufeinandertreffen beiden Protagonisten verwehrt blieb zu ermitteln – einen klareren Sieger. Nun haben sowohl Ward als auch Kovalev ihre Trainingslager beendet und scheinen in Top-Form zu sein. Sollte dieser Rückkampf die gleiche Intensität und Dramatik haben wie im ersten Gefecht, können sich die Boxfans auf ein höchst interessantes Duell freuen!

Beim ersten Fight im November des vergangenen Jahres, sah es zu Beginn so aus als würde der damalige Champion Sergey Kovalev seine Titel problemlos verteidigen. Schon im zweiten Durchgang schickte er Ward mit einer trockenen Rechten auf die Bretter. Kovalev dominierte die gesamte erste Kampfeshälfte und spielte vorallem seine physischen Vorteile eindrucksvoll aus. Im späteren Verlauf fand allerdings Andre Ward seine Linie und war in der Lage, seine Schnelligkeit und boxerische Klasse mehr und mehr zum Tragen zu bringen. Immer wieder wich er den gefährlichen Schlägen von Kovalev geschickt aus und konnte seinerseits mit schnellen Händen punkten. Am Ende errechneten alle drei Punktrichter mit 114:113 ein hauchdünnes Urteil zugunsten von Andre Ward, der damit zum neuen unumstrittenen Weltmeister gekrönt wurde.

Zufrieden war Sergey Kovalev, für den es die erste Niederlage seiner Karriere war, mit dieser Entscheidung natürlich nicht. Der „Krusher“ möchte diesmal eine klare und wohl auch vorzeitige Entscheidung herbeiführen. „Ich habe mich schon nach unserem ersten Treffen als Sieger gesehen und fühlte mich verschaukelt! Andre Ward hat gegen mich und mein Team viel Dreck im Vorfeld gesagt und ich werde ihn dafür bestrafen! Ich bin in einer hervorragenden Verfassung. Die Fans werden einen großen Kampf sehen und ich werde mir meine Titel zurückholen!“, versprach der russische Ex-Champion mit dem Eindruck der Entschlossenheit und ernster Miene.

Auch Andre Ward ist klar, dass er von Anfang an höchst konzentriert sein muss und die Fehler vom ersten Fight nicht wiederholen darf. „Mir ist bewusst, dass immer schon viele Experten gegen mich waren und sind. Doch das ist mir egal. Nach diesem Abend werden viele Fragen beantwortet sein und ich werde beweisen, dass es schon vor sieben Monaten kein Zufall war, dass man mich zum Sieger erklärt hat!“, verkündete der bisher ungeschlagene Andre Ward selbstbewusst in den letzten Tagen.

Fakt ist, dass dieses Duell der beiden besten Boxer in ihrer Gewichtsklasse ein Gaumenschmaus für jeden Boxsportfreund ist und neben Paarungen wie Klitschko vs. Joshua und Golovkin vs. „Canelo“ Alvarez ein weiteres Highlight in diesem Jahr sein dürfte. Bleibt nur zu hoffen, dass es danach wirklich keine Ausreden mehr gibt!

Repeat or Revenge? Andre Ward vs. Sergey Kovalev II am Samstag in Las Vegas!
5 (100%) 2 vote[s]