Ramona Kühne trifft auf Renata Dömsödi aus Ungarn

Dreifach-Weltmeisterin Ramona Kühne (20-1-0, (6 K.o.’s)) musste seit ihrer letzten Titelverteidigung im März in Potsdam verletzungsbedingt pausieren. In Frankfurt/Oder freut sich die Brandenburgerin aus Rangsdorf auf ein Heimspiel vor ihren Brandenburger Boxfans. Am 06. Dezember verteidigt sie gegen die Ungarin Renata Dömsödi (11-3-0, (5 K.o.’s)) die Kronen der WBO, WIBF und WBF im Super-Federgewicht.

Vor knapp zwei Jahren waren die beiden Kämpferinnen in Offenburg schon einmal in einem WM-Titelduell aufeinander getroffen. Damals musste sich die Ungarin Dömsödi der Titelverteidigerin Ramona Kühne in der 8. Runde vorzeitig und mit einer schweren Cutverletzung geschlagen geben. Jetzt kommt es in Frankfurt/Oder zu einer Neuauflage des Gefechts. Die Ungarin kommt mit vier Siegen in den letzten fünf Kämpfen nach Frankfurt/Oder und will mit viel Selbstbewusstsein die deutsche Weltmeisterin im Super-Federgewicht vom Thron stoßen.

Tickets für die SES Fight Night gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.eventim.de sowie unter der SES-Ticket-Hotline 0391/7273720.

Bewerten Sie diesen Beitrag