Meister-Trainer Fritz Sdunek gestorben

Die deutsche Boxsport-Gemeinde trauert um einen der größten Trainer der Boxgeschichte

Ein Rückblick und Gedenken an einen Großen des Boxsports von Ebby Thust

Fritz Sdunek ist tot. Einer der besten Box-Trainer der Welt wurde nur 67 Jahre alt. Es war grausam und es traf mich wie ein KO-Schlag als ich gestern Mittag die Nachricht vom Tode meines Freundes Fritz Sdunek erhielt.
Fritz3Ich habe Fritz vor rund zwanzig Jahren kennengelernt, als er seinen Trainerjob bei Universum Box-Promotion in Hamburg antrat um dort die Boxprofis von Peter Kohl und Peter Hanraths zu trainieren. Es war der früher von mir gemanagter Berliner Ralf Rocchigiani, den Fritz zu seinem ersten Profi-Weltmeister machte. Der stets bescheidene Mann aus Vorpommern war in den sechziger bis Anfang der siebziger Fritz-RalfJahren selbst ein erfolgreicher Amateurboxer in der damaligen DDR. Er gewann 99 seiner 129 Amateurkämpfe und war Studentenmeister der DDR. Nach seinem Abschlussstudium als Diplom-Sportlehrer, das er an der Deutschen Hochschule für Körperkultur in Leipzig absolvierte, war Sdunek einige Jahre Assistent des DDR Landestrainers. 1988 führte er seinen Schützling Andreas Zülow zum Olympiasieg und wurde von der DDR Regierung für seine Leistungen als Boxtrainer mit einem Orden ausgezeichnet.

Fritz und Darek

Nach der Wende wurde Fritz Sdunek von 1990 bis 1993 Trainer beim mehrfachen Deutschen Mannschaftsmeister dem Box-Bundesligisten TSV Bayer Leverkusen. Hier lernte Sdunek erstmals Dariusz Michalczewski kennen und führt diesen im Jahre 1991 in Göteborg zur Europameisterschaft. Parallel zu seiner Trainertätigkeit in Leverkusen wurde Fritz dann auch noch Trainer der holländischen Box-Nationalmannschaft und errang mit Arnold Vanderlyde bei den Amateur-Weltmeisterschaften in Sidney die Silbermedaille. In den Jahren 1993 und 1994 war Fritz Sdunek dann Bundestrainer der deutschen Box-Nationalmannschaft bis er dann im Jahre 1994 Trainer bei den Profis des Universum-Box-Promotion Boxstalles in Hamburg wurde.

Sdunek-Klitschkos

Beim Hamburger Universum Boxstall legte Fritz Sdunek eine beispielhafte Karriere hin. Schon im Juni 1995 errang sein Schützling Ralf Rocchigiani mit ihm in der Ecke in Manchester im Kampf gegen Carl Thomason die WBO-Weltmeisterschaft im Cruisergewicht und wurde somit der erste Weltmeister den Fritz Sdunek formte. Es folgten Michael Löwe, Dariusz Michalczewski (der sogar in zwei verschiedenen Gewichtsklassen Weltmeister wurde), Artur Grigorian, Juana Carlos Gomez, Istvan Kovacs, Felix Sturm, Vitali und Wladimir Klitschko, Mario Veith (Interims-Weltmeister), Zsolt Erdei und Karoly Balzsay die allesamt unter Fritz als Cheftrainer Weltmeister bei den Profis wurden. Mit zwölf Weltmeistern gilt Fritz Sdunek (neben Uli Wegner) als bester deutscher Box-Trainer aller Zeiten.

Felix-Sdunek

Neben den Boxern die er zu Weltmeistern geformt hat, war Fritz auch noch Trainer anderer großen Namen im internationalen Boxsport wie: Firat Arslan, Ola Afolabi, Alexander Alexejew, Denis Boytsov, Manuel Charr, Jack Culcay, Alexander Dimitrenko, Khoren Gevor, Sinan Samil Sam, Sebastian Zbik und anderen.

Fritz Sdunek betreute Vitali Klitschko vom ersten Tage seiner Profilaufbahn bist hin zu dessen Karriereende und Vitali legt noch heute Wert darauf, dass Fritz nicht nur sein Trainer sondern auch sein guter Freund war. Fritz Sdunek war niemals der strenge General seiner Boxer sondern eher deren Freund und Vaterfigur. Fritz zeichnete Bescheidenheit und Zurückhaltung aus. Für ihn waren es immer seine Boxer die er im Lichte stehen sehen wollte und für sie trat er gerne in den Hintergrund.

Fritz2Ich habe Fritz in den letzten zwanzig Jahren immer wieder getroffen. Ich habe mit ihm an den Boxringen unserer Nation gezittert und die Daumen gedrückt und wir haben uns immer gefreut wenn wir uns wieder gesehen haben. Einer der ganz Großen des deutschen Boxsports ist von uns gegangen und ich bin stolz darauf ihn so gut gekannt zu haben und dass sein Freund sein durfte. Fritz ist gestorben aber er wird weiterleben in den Analen des Boxsports und vor allem in den Herzen vieler Boxfans.

Meister-Trainer Fritz Sdunek gestorben
5 (100%) 103 vote[s]