Kick-Off PK in Manchester

 Pressekonferenz in der Manchester Arena

Bei der gestrigen Pressekonferenz (Hier könnt Ihr das komplette Pressekonferenz-Video sehen) in der Manchester Arena, Manchester (UK), haben sich Wladimir Klitschko und der amtierende WBO, WBA Super, IBO und Ring Magazine Weltmeister Tyson Fury zum ersten Mal seit Wladimirs letztjähriger Niederlage im November in Düsseldorf wieder getroffen.

Wladimir erinnerte die ca. 150 anwesenden Vertreter nationaler und internationaler Medien an Furys Aussagen über die letzten Monate, in denen er scharf in Richtung Homosexueller und Frauen schoss. Er pochte dabei auf die Verantwortung und Vorbild-Funktion eines Champions, die Fury seiner Meinung nach nicht erfüllt. Zum vergangenen Kampf ließ er wissen: „Eine Sache kann ich bestätigen. Ich habe einen Fehler gemacht und dieser Fehler hat mich die Titel gekostet.“ Dennoch blickt Wladimir positiv in die Zukunft: „Ich werde nicht viele Worte verlieren, ich werde Fury ausknocken. Ich werde mich gut fühlen, wenn ich am 9. Juli in dieser Arena in den Ring steige.“

Tyson Fury vs. Wladimir KlitschkoMit dem Rückenwind des Sieges über Wladimir Klitschko trat Tyson Fury selbstbewusst vor die Presse und zeigte erneut seine Qualitäten als Lautsprecher „Anscheinend hat Wladimir seine Schlagfertigkeit gefunden. Er wurde beim ersten Mal geschlagen, fair und ehrlich. Er kann so viele Entschuldigungen finden wie er will.“ Auf die Frage hin ob Wladimir seinen Stil verändern könnte, antwortete er: „Larry Holmes hat es nicht geschafft, als er im Alter von 36 seinen Titel gegen Spinks verloren hat. Wenn es der große Larry Holmes nicht geschafft hat, schafft es der große Klitschko auch nicht. Einem alten Hund kann man keine neuen Tricks beibringen.“

Die Pressekonferenz war ein vielversprechender Start des Countdowns zu “Repeat or Revenge”. Der Kampf wird am 9. Juli in der Manchester Arena stattfinden.

Tickets sind unter eventim.co.uk erhältlich. In Deutschland wird RTL exklusiv übertragen.

Quelle: KMG – Klitschko Management Group