Huck das Maß aller Dinge

WBO-Champion laut „BoxRec“ der beste Cruisergewichtler der Welt

Großartige Neuigkeiten für Marco Huck (36-2-1, 25 K.o.´s): Der WBO-Weltmeister im Cruisergewicht ist erneut auf Rang eins der unabhängigen Computer-Weltrangliste „BoxRec“ vorgerückt! Damit kann der 28-jährige Schützling von Erfolgscoach Ulli Wegner zu Recht in einem Atemzug mit so namhaften Champions wie Wladimir Klitschko (Schwergewicht), Bernard Hopkins (Halbschwergewicht), Andre Ward (Super-Mittelgewicht), Sergio Gabriel Martinez (Mittelgewicht) und Floyd Mayweather Jr. (Weltergewicht) genannt werden.

Huck hatte im Jahr 2010 nach seinem vorzeitigen Erfolg gegen Matt Godfrey (USA) zwischenzeitlich schon einmal die Führung in der nach Punkten geführten Rangliste übernommen. Er musste die Spitze im Jahr darauf allerdings wieder abgeben. Nach seinem Erfolg im Juni dieses Jahres gegen den Briten Ola Afolabi rückte Marco Huck jetzt wieder auf Position eins vor. „Das ist großartig. Ich freue mich sehr darüber“, sagte der WBO-Titelträger, nachdem er von seiner Platzierung erfuhr.

Am 14. September will der Cruisergewichts-Weltmeister in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle gegen den früheren WBA-Champion Firat Arslan (33-6-2, 21 K.o.´s; BoxRec #17) den Beweis antreten, dass ihn die unabhängige Computer-Weltrangliste zu Recht an der Spitze sieht. „Ich glaube, wenn ich jetzt auch noch Firat Arslan vor seinen eigenen Fans schlage, dürfte es keinen Zweifel mehr daran geben, wer aktuell der beste Cruisergewichtler der Welt ist“, so Huck.

Eintrittskarten für die Box-Nacht in Stuttgart sind über die telefonischen Ticket-Hotlines 01805-570044 (€ 0,14/min., Mobilfunkpreise max. € 0,42/min.) und 0711-2 555 555 sowie im Internet bei www.eventim.de und www.easyticket.de erhältlich.

Quelle: Sauerland Event

Bewerten Sie diesen Beitrag