Firat Arslan is Back: Ex-Champion boxt am Samstag in der Türkei!

Arslan-Comeback endet mit klarem PunktsiegMit 46 Jahren möchte es der ehemalige WBA-Weltmeister im Cruisergewicht wieder wissen und boxt am kommenden Sonnabend im Istanbuler Silence-Hotel.

Firat Arslan: Erster Kampf in der Türkei

Der in Deutschland geborene Arslan, der zum ersten Mal in seiner Profi-Karriere in der Türkei boxt, trifft dabei auf Gezim Tahiri. Der 29-jährige Gegner ist zwar im Kosovo geboren, nennt aber inzwischen Österreich als seine Heimat. Tahiri hat einen Kampfrekord von 13 Siegen (7 durch KO), bei zwei Niederlagen, in insgesamt 15 Profikämpfen. Gegen Tom Schwarz verlor der Rechtsausleger im September 2015 in Leipzig vorzeitig.

Arslan

Allzu große Probleme dürfte Arslan mit seinem wesentlich unerfahreneren Gegner wohl nicht bekommen. Dennoch gibt es für den Favoriten keinen Grund zum Leichtsinn! Nur eine überzeugende Vorstellung kann dem symphatischen Cruisergewichtler dabei helfen, sich noch einmal für einen erneuten WM-Kampf zu empfehlen.

Promotet wird der Abend unter Aufsicht des BDB vom Deutschen Benedikt Poelchau, besser bekannt als „Benny Blanko“. Blanko holte erst am Wochenende Superstar Floyd Mayweather nach Prag. Auf der Undercard in Istanbul wird zudem der deutsch-türkische Schwergewichtler Umut Camkiran sowie Weltergewichtler Fatih Keles boxen.