Felix Sturm über Kampf gegen Feigenbutz: Von meiner Seite ist nichts bestätigt!

BOXEN: Universum Boxpromotion, Hamburg, 19.12.2020
Felix Sturm (GER) – Timo Rost (GER)
© Torsten Helmke

Felix Sturm gab via Instagram bekannt, dass er bisher keinem Kampf mit Feigenbutz zugestimmt hat.

Felix Sturm: Von meiner Seite ist nichts bestätigt!

Erneutes Hick-Hack bzgl. des Sturm vs. Feigenbutz Kampfes: Felix Sturm hat sich am gestrigen Abend, wenige Stunden nachdem Universum und Wasserman eine gemeinsame Pressemeldung bzgl. eines Kampfes gegen Vincent Feigenbutz rausgeschickt haben, auf Instagram zu Wort gemeldet.

Der ehemalige Weltmeister im Mittel- und Supermittelgewicht hat in seiner Instagram-Story deutlich gemacht, dass von seiner Seite her kein Kampf gegen den Karlsruher bestätigt wurde und er auch bisher keinen Vertrag unterschrieben habe. Er sei „überrascht“ von der Meldung, so der mittlerweile 42-jährige Kölner.

Fraglich ist, warum sowohl Universum Boxpromotion als auch Wasserman Boxing (ehem. Sauerland) eine entsprechende Pressemeldung verschickt haben, in welcher der Kampf für den Herbst angekündigt wird. Eine Stellungnahme eines der beiden Box-Promotions gibt es bisher nicht.